hochschnellen

hochschnellen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schnelle hoch
du schnellst hoch
er, sie, es schnellt hoch
Präteritum ich schnellte hoch
Konjunktiv II ich schnellte hoch
Imperativ Singular schnell hoch!
schnelle hoch!
Plural schnellt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgeschnellt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hochschnellen

Worttrennung:

hoch·schnel·len, Präteritum: schnell·te hoch, Partizip II: hoch·ge·schnellt

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃnɛlən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in einer kurzen Bewegung (schnell) aufspringen
[2] in einem kurzen Zeitraum rasch mehr werden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schnellen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] emporschnellen
[1] aufschrecken, aufspringen, emporspringen, losjagen, hochfahren, hochhüpfen, hochspringen
[2] anwachsen, durch die Decke gehen, explodieren, hochschießen, in die Höhe schießen, in die Höhe schnellen, vervielfachen

Gegenwörter:

[1] niederlassen, setzen
[2] sinken

Beispiele:

[1] Sobald der Startschuß ertönt, schnellt die Läuferin aus den Startblöcken hoch.
[1] Schön zu sehen, wie du des Morgens aus dem Bett hochschnellst, wenn Wochenende ist.
[2] Innerhalb einer Woche schnellte der Benzinpreis auf über 3 Euro hoch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vom Stuhl hochschnellen
[2] Zahlen schnellen hoch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochschnellen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochschnellen
[*] The Free Dictionary „hochschnellen
[1] Duden online „hochschnellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochschnellen