Hauptmenü öffnen

zuziehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ziehe zu
du ziehst zu
er, sie, es zieht zu
Präteritum ich zog zu
Konjunktiv II ich zöge zu
Imperativ Singular zieh zu!
ziehe zu!
Plural zieht zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugezogen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:zuziehen

Worttrennung:

zu·zie·hen, Präteritum: zog zu, Partizip II: zu·ge·zo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌt͡siːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb haben: etwas Bewegliches so auf der Halterung/Schiene bewegen (ziehen), dass sich eine geschlossene Fläche ergibt
[2] Hilfsverb sein: an einen Ort, an dem es schon Bewohner gibt, zusätzlich als neuer Einwohner durch Umzug hinzukommen
[3] Hilfsverb haben, kurz für: hinzuziehen, um Rat und/oder Meinung fragen
[4] reflexiv, Hilfsverb haben, meist über Krankheiten: eher zufällig und ungewollt bekommen
[5] unpersönlich, reflexiv, Hilfsverb haben, über das Wetter: voller Wolken sein/werden, was normalerweise bedeutet, dass es regnerisch wird
[6] Hilfsverb haben: zu einer vorhandenen Summe addieren, dazurechnen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb ziehen mit dem Derivatem zu-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] schließen
[2] dazukommen, dazustoßen, einziehen, umziehen, zuwandern
[3] beauftragen, fragen, hinzuziehen, kontaktieren, zu Hilfe nehmen
[4] anlachen, aufhalsen, einfangen, zulegen
[5] bewölken, beziehen, eintrüben
[6] addieren, dazurechnen, dazuzählen, drauflegen, zurechnen, zuzählen

Gegenwörter:

[1] aufziehen
[2] wegziehen
[3] verabschieden
[4] loswerden
[5] aufheitern
[6] abziehen

Beispiele:

[1] Sie hatten sich daran gewöhnt, jeden Abend die Gardinen zuzuziehen.
[1] Leise zog er die Haustür hinter sich zu.
[2] Es wird sich in vielen Fällen um Berufseinsteiger handeln, die aus beruflichen Gründen nach Hamburg zuziehen.
[3] Sollten wir nicht besser einen Anwalt zuziehen?
[4] Sie hatte sich dann im Spätsommer so eine fiese Infektion zugezogen.
[5] Es soll sich gegen Nachmittag weiter zuziehen.
[6] Erst zwei abziehen und dann wieder einen zuziehen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Gardinen, den Vorhang zuziehen
[2] aus einem anderen Ort/Land zuziehen
[3] einen Sachverständigen/Anwalt zuziehen
[4] sich eine Erkältung/Infektion/Verletzung zuziehen

Wortbildungen:

Zugezogener, Zuziehung, Zuzug

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zuziehen
[1–5] canoonet „zuziehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zuziehen
[1–5] The Free Dictionary „zuziehen
[1–6] Duden online „zuziehen

Quellen:

  1. canoonet „zuziehen