la (Deutsch)Bearbeiten

InterjektionBearbeiten

Aussprache:

IPA: [laː]
Hörbeispiele:   la (Info)
Reime: -aː

Bedeutungen:

[1] Musik: zum Singen einer Melodie ohne Text benutzte Silbe

Beispiele:

[1] Sie trällerten la, la, la.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „la
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „la
[1] Duden online „la_Silbe_Gesang

PartikelBearbeiten

Aussprache:

IPA: [laː]
Hörbeispiele:   la (Info)
Reime: -aː

Bedeutungen:

[1] Musik: beim Solmisieren oder Solfeggieren benutzte Silbe zum Singen eines bestimmten Tons aus der Tonleiter

Sinnverwandte Wörter:

[1] do, re, mi, fa, sol, si

Beispiele:

[1] Beim Solmisieren benutzt man die Tonsilben do, re, mi, fa, sol, la und si.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] do, re, mi, fa, sol, la, si

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „la
[1] Duden online „la_Tonsilbe

la (Französisch)Bearbeiten

Artikel, fBearbeiten

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: [la]
Hörbeispiele:   la (Info)

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel für das Femininum: die

Herkunft:

von dem lateinischen Demonstrativpronomen illa (deutsch: jene) zu ille (deutsch: jener)

Beispiele:

[1] La mère de mon oncle est malade.
Die Mutter meines Onkels ist krank.

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag le.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Personalpronomen, fBearbeiten

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: [la]
Hörbeispiele:   la (Info)
la ist eine flektierte Form von le.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag le.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen im Femininum als Objekt

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

le la

Worttrennung:

la, Plural:

Aussprache:

IPA: [la]
Hörbeispiele:   la (pariserisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: a, A

Gegenwörter:

[1] do, fa, mi, , si, sol

Oberbegriffe:

[1] note

Unterbegriffe:

[1] la majeur, la mineur

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] donner le la

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „la

la (Ido)Bearbeiten

ArtikelBearbeiten

Anmerkung:

Elision: Beginnt das folgende Wort mit einem Vokal, kann das a wegfallen: la okulo → l’okulo.

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: [la]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel für alle Genus und Numeri (indeklinabel); allein bei nicht erkennbarem Plural wird le verwendet.[1]

Herkunft:

Wurzel (radiko) la aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Französisch, Italienisch und Spanisch[2]

Beispiele:

[1] La domo, en qua me lojas, esas alta.
Das Haus, in dem ich wohne, ist hoch.
[1] La domi, quan me vidas hike, esas anciena.
Die Häuser, die ich hier sehe, sind alt.
[1] L’utensili por koquar ja jacas sur la tablo.
Die Geräte fürs Kochen liegen schon auf dem Tisch.
[1] L’unu esas richa, l’altru esas povra.
Der eine ist reich, der andere ist arm.

Wortbildungen:

Kontraktionen: al, dal, del, dil

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „la {artiklo}“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „la“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 164 „der, die, das“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008 Seite 117 „il“, Seite 134 „la“, Seite 146 „le“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 135 „la“

Quellen:

  1. Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de) Seite 13 „Artiklo“
  2. Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „la“

la (Interlingua)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Lokaladverb: dort (meist entferntes da und stärker betonend)

Synonyme:

[1] ibi, illac

Gegenwörter:

[1] hichier

Oberbegriffe:

[1] adverbial, local, spatial

Beispiele:

[1] Le apparato mandate sta la.
Der bestellte Apparat steht dort.

ÜbersetzungenBearbeiten

Für [1] siehe Übersetzungen zu dort, zu da

[1] Wörterbuch Interlingua – Deutsch (»Dictionario Interlingua – german«) im Interlingua-Wiktionary: »la« unter l
[1] Interlingua-Wikipedia-Artikel „Grammatica de Interlingua
[*] Suchergebnisse in der Interlingua-Wikipedia für „la“, Suchergebnisse in der Interlingua-Wikipedia für „a_la
[1] Thomas Breinstrup e Italo Notarstefano (red.): Interlingua dictionario basic. Union Mundial pro Interlingua (UMI), 2011, 256 pp., ISBN 978-2-36607-000-2, Seite 104

PronomenBearbeiten

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen: für das weibliche Geschlecht, Singular, Akkusativ bzw. auch Dativ (Objektfall)

Gegenwörter:

[1] me, te, le, lo, nos, vos, les, las, los

Oberbegriffe:

[1] pronomine

Beispiele:

[1] Mi patre la dava un fasce de flores.
Mein Vater gab ihr einen Blumenstrauss.

ÜbersetzungenBearbeiten

Für [1] siehe Übersetzungen zu ihr, zu sie

[1] Verzeichnis Pronomen (Interlingua)
[1] Interlingua-Wikipedia-Artikel „Grammatica de Interlingua
[1] Wörterbuch Interlingua – Deutsch (»Dictionario Interlingua – german«) im Interlingua-Wiktionary: »la« unter l
[*] Suchergebnisse in der Interlingua-Wikipedia für „la
[1] Thomas Breinstrup e Italo Notarstefano (red.): Interlingua dictionario basic. Union Mundial pro Interlingua (UMI), 2011, 256 pp., ISBN 978-2-36607-000-2, Seite 104

la (Italienisch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege

bestimmter Artikel, fBearbeiten

Anmerkung zur Verwendung vor bestimmten Substantiven:

Vor einem Vokal wird la zu l’.

Anmerkung zur Verwendung mit Präpositionen:

Wenn der Artikel la auf eine Präposition (a, da, di, in, su) trifft, bilden sie eine mit dem Artikel verschmolzene Präposition (z. B. di + la = della).

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: [la], Plural: [le]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der, die, das: bestimmter Artikel für das Femininum Singular

Abkürzungen:

[1] l' (verkürzte Form, die vor Vokalen verwendet wird)

Gegenwörter:

[1] il

Oberbegriffe:

[1] articolo m (Artikel)

Beispiele:

[1] La regazza con il padre suo.
Das Mädchen mit ihrem Vater.

Wortbildungen:

[1] alla (a + la), dalla (da + la), della (di + la), nella (in + la), sulla (su + la)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1]

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

il la

?

Worttrennung:

la, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Musik: das A, das a

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „la

la (Katalanisch)Bearbeiten

bestimmter Artikel, fBearbeiten

Anmerkung zur Verwendung vor bestimmten Substantiven:

Wenn der Artikel la vor einem Substantiv steht, das mit einem Vokal (a, e, i, o, u) beginnt, so wird aus la = l'.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   la (Info)

Bedeutungen:

[1] die

Herkunft:

von dem lateinischen Demonstrativpronomen illa (deutsch: jene) zu ille (deutsch: jener)

Männliche Wortformen:

[1] el

Beispiele:

[1] la noia - das Mädchen
[1] la nena - das (kleine) Mädchen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Diccionari de la llengua catalana: „la
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „la

la (Spanisch)Bearbeiten

bestimmter Artikel, fBearbeiten

Worttrennung:

la

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -la

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel Nominativ Singular Femininum

Herkunft:

vom lateinischen Demonstrativpronomen illa „jene“[1]

Männliche Wortformen:

[1] el

Beispiele:

[1] La paloma vuela.
Die Taube fliegt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „la

Quellen:

  1. Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „la

la (Plural: las) (Okzitanisch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege

Artikel, fBearbeiten

Anmerkung zur Verwendung vor bestimmten Substantiven:

Wenn der Artikel la vor einem Substantiv steht, das mit einem Vokal (a, e, i, o, u) beginnt, so wird aus la = l'.

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel: die

Herkunft:

von dem lateinischen Demonstrativpronomen illa (deutsch: jene) zu ille (deutsch: jener)

Männliche Wortformen:

[1] lo

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1]


la ist die Umschrift folgender Zeichen:

Sumerisch: 𒆷 (LA)
Sumerisch: 𒇲 (LÁ)