Hauptmenü öffnen

el (International)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] ISO-639-1-Code für die Sprache Neugriechisch

Synonyme:

[1] ISO-639-2-B-Code: gre, ISO-639-2-T- und ISO-639-3-Code: ell
[1] Wikipedia-Artikel „el
[1] Wikipedia-Artikel „Neugriechische Sprache

el (Katalanisch)Bearbeiten

bestimmter Artikel, mBearbeiten

Worttrennung:

el

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel Nominativ Singular Maskulinum: der

Herkunft:

vom lateinischen Demonstrativpronomen ille „jener“[1]

Weibliche Wortformen:

[1] la

Beispiele:

[1] el noi – der Junge

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Diccionari de la llengua catalana: „el
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „el

Quellen:

  1. Wilhelm Meyer-Lübke: Romanisches etymologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Carl Winter Universitätsverlag, Heidelberg 1992, ISBN 3-533-01394-4, DNB 920198104 (unveränderter Nachdruck der 3. Auflage) Nr. 4266 ille

el (Rumänisch)Bearbeiten

Pronomen, mBearbeiten

Personalpronomen (3. Person, betont)
Kasus Genus Singular Plural
Nominativ m el ei
f ea ele
Genitiv m (al, a, ai, ale) lui (al, a, ai, ale) lor
f (al, a, ai, ale) ei (al, a, ai, ale) lor
Dativ m lui lor
f ei lor
Akkusativ m (pe) el (pe) ei
f (pe) ea (pe) ele

Anmerkung:

Zur Unterscheidung vom Nominativ wird im Akkusativ häufig die Präposition pe vorangestellt, also pe el und pe ea, im Plural pe ei und pe ele.
Die Genitivformen können auch mit dem jeweiligen Possessivartikel gebildet werden: al, a, ai, ale lui oder al, a, ai, ale ei, im Plural al, a, ai, ale lor

Worttrennung:

el, ei

Aussprache:

IPA: [jel], Plural: [jej]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen der 3. Person Singular Maskulinum im Nominativ: er

Herkunft:

vom lateinischen Demonstrativpronomen ille „jener“[1]

Weibliche Wortformen:

[1] ea, Plural: ele

Beispiele:

[1] El este german.
Er ist Deutscher.
[1] Ce face copilul? El se joacă!
Was macht das Kind? Es spielt!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] De ce tocmai el? — Warum gerade er?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] DEX online: „el
[1] dict.cc Rumänisch-Deutsch, Stichwort: „el

Quellen:

  1. Wilhelm Meyer-Lübke: Romanisches etymologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Carl Winter Universitätsverlag, Heidelberg 1992, ISBN 3-533-01394-4, DNB 920198104 (unveränderter Nachdruck der 3. Auflage) Nr. 4266 ille

el (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ el elen
Genitiv els elens

Worttrennung:

el, kein Plural

Aussprache:

IPA: [eːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kurz für elektricitet: Elektrizität; elektrischer Strom, bewegte Ladungsträger
[2] Vorsilbe für Dinge, die mit Elektrizität zu tun haben; Strom-, Elektrizitäts-

Beispiele:

[1] Kan du sätta elen på?
Können Sie den Strom einschalten?
[2] elledning, elkraft
Stromleitung, Elektrizität

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] avstängd el

Wortbildungen:

elbil, elchock, elförbrukning, elkraft, elledning, elljus, elransonering, elräkning, elström

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (el), Seite 175
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalel
[1, 2] Lexin „el
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „el

el (Spanisch)Bearbeiten

bestimmter Artikel, mBearbeiten

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -el

Bedeutungen:

[1] bestimmter Artikel Nominativ Singular Maskulinum

Herkunft:

vom lateinischen Demonstrativpronomen ille „jener“[1]

Weibliche Wortformen:

[1] la

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Real Academia Española, Diccionario de la lengua española, 2001 „el

Quellen:

  1. Wilhelm Meyer-Lübke: Romanisches etymologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Carl Winter Universitätsverlag, Heidelberg 1992, ISBN 3-533-01394-4, DNB 920198104 (unveränderter Nachdruck der 3. Auflage) Nr. 4266 ille

el (Türkisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ el eller
Akkusativ eli elleri
Dativ ele ellere
Lokativ elde ellerde
Ablativ elden ellerden
Genitiv elin ellerin
Alle weiteren Formen: Flexion:el

Worttrennung:

el

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Hand
[2] fremde Leute

Beispiele:

[1] Hep sol elini kullandığını görünce solak olduğunu anladım.
Als ich sah, dass [er/sie/es] immer [seine/ihre/dessen] linke Hand verwendet, merkte ich, dass [er/sie/es] Linkshänder ist.
[2] Sen öyle hareket edersen eller ne der sonra?!
Was sagen die (fremden) Leute, wenn du dich so verhälst?!

Redewendungen:

[1] dünyadan el etek çekmek, el alışkanlığı, el etek öpmek, el üstünde gezmek, el üstünde tutulmak, elden gelmek, elden geçmek, elden gitmek, elinde kalmak, elinden gelmek, elinden geleni ardına koymamak, iki el bir baş için, yedi kat el

Sprichwörter:

[1] bir elin nesi var, iki elin sesi var

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Türkischer Wikipedia-Artikel „el
[1] Suupso.de, Wörterbuch Türkisch-Deutsch „el
[1, 2] PONS Türkisch-Deutsch, Stichwort: „el

el (Ungarisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

el

Aussprache:

IPA: [ɛl]
Hörbeispiele:   el (Info) -
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] weg
[2] Perfektiv (siehe auch meg)

Gegenwörter:

[1] jelen, itt

Beispiele:

[1] Az utaskisérő ilyenkor már sajnos elment.
Die Reiseleitung ist um die Zeit leider schon weg.
[2] Elolvastam a könyvet.
Ich habe das Buch (fertig) gelesen. (abgeschlossene Handlung)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] hova megy el

Wortbildungen:

elad, elmegy

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ungarisches Wörterbuch: „sztaki szótár“el
Ähnliche Wörter:
le, él