Hauptmenü öffnen

dort (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

 
[1] dort siehst Du es

Worttrennung:

dort

Aussprache:

IPA: [dɔʁt]
Hörbeispiele:   dort (Info),   dort (Info)
Reime: -ɔʁt

Bedeutungen:

[1] Hinweis auf einen Ort, stärker als da

Herkunft:

althochdeutsch darot, dorot, doret, deret [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] da

Gegenwörter:

[1] hier, hüben

Beispiele:

[1] Den Tisch dort möchten wir kaufen.
[1] Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

Charakteristische Wortkombinationen:

hier und dort, dort drüben

Wortbildungen:

dorther, dorthin, dorthinaus, dortig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dort
[1] Duden online „dort
[1] The Free Dictionary „dort

dort (Französisch)Bearbeiten

Konjugierte FormBearbeiten

Worttrennung:

dort

Aussprache:

IPA: [dɔʁ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs dormir
dort ist eine flektierte Form von dormir.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:dormir.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag dormir.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

dort (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, m, unbelebtBearbeiten

Singular Plural
Nominativ dort dorty
Genitiv dortu dortů
Dativ dortu dortům
Akkusativ dort dorty
Vokativ dorte dorty
Lokativ dortě dortech
Instrumental dortem dorty

Worttrennung:

dort

Aussprache:

IPA: [dɔrt]
Hörbeispiele:   dort (Info)
Reime: -ɔrt

Bedeutungen:

[1] Süßspeise, meist in runder Form, oder ein Teil davon: Torte

Herkunft:

vom deutschen Substantiv Torte[1]

Verkleinerungsformen:

[1] dortík

Oberbegriffe:

[1] moučník, desert

Beispiele:

[1] Usadila se u okna, objednala kávu a ořechový dort.
Sie setzte sich zum Fenster, bestellte Kaffee und eine Nusstorte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] čokoládový dortSchokoladentorte, jahodový dortErdbeertorte
[1] dort rozkrájet, sníst, zdobit — eine Torte aufschneiden, aufessen, verzieren
[1] kousek dortu — ein Stück Torte

Wortbildungen:

dortový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „dort
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dort
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dort
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dort
[1] centrum - slovník: „dort
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldort

Quellen:

  1. Jiří Rejzek: Český etymologický slovník. 2. Auflage. Leda, Voznice 2012, ISBN 978-80-7335-296-7


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Docht, mord, Mord, port