ao (Hawaiianisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] aufgeklärt, erleuchtet
[2] informiert
[3] instruiert

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.
[1] Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „ao“.

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Licht
[2] Tag
[3] Tageslicht
[4] Morgendämmerung, Morgengrauen, Morgenröte, Tagesanbruch
[5] veraltet: Hochzeit
[6] jedwede Art von Wolke, vor allem schnell vorbeiziehende windzersauste hohe Wolken
[7] Welt, Erde
[8] Gefilde, Reich
[9] selten: Hochland
[10] idiomatisch: Abbild
[11] eine Art dünne Matte, feines Vlies, feines Deckchen
[12] eine Art Fisch

Synonyme:

[9] wao

Sinnverwandte Wörter:

[6] ōpua, pālāmoa, pāpalamoa, puaʻa

Gegenwörter:

[2, 3] po

Beispiele:

[2] Piliwaiwai lākou ā ao ka pō.[1]
Sie zockten bis die Nacht sich dem Tag neigte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[6] ao pouli

Wortbildungen:

[2, 3] ala ao
[6] aokū, ao loa, ao ʻōnohi, aouli, hōkelo ao
[7] mea ao ʻē

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–12] Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „ao“.
[6] Kōmike Huaʻōlelo, Hale Kuamoʻo, ʻAha Pūnana Leo: Māmaka Kaiao. A Modern Hawaiian Vocabulary. A compilation of Hawaiian words that have been created, collected, and approved by the Hawaiian Lexicon Committee from 1987 through 2000. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 2003, ISBN 978-0-824-82803-5. Stichwort „ao“.
[6] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

Quellen:

  1. Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „ao“.

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] veraltet: Nebenform von ʻao

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag ʻao.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Ornithologie, veraltet: Nebenform von ʻaʻo

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag ʻaʻo.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] (Tag) anbrechen, dämmern, heraufdämmern, tagen; Tag sein/werden
[2] das Bewusstsein wiedererlangen, wieder zu sich kommen
[3] veraltet: heiraten; trauen, verheiraten
[4] achtgeben, sich in Acht nehmen, darauf achten, vorsichtig sein/umgehen, aufpassen

Herkunft:

[3] wohl wortwörtlich „bis zum Morgengrauen bleiben[1]

Beispiele:

[1] Ua ao ka po.[2]
Die Nacht wurde Tag.
[4] E ao ʻoe o ʻeha![1]
Sei vorsichtig oder du wirst dir noch wehtun!/Seien Sie vorsichtig oder Sie werden sich noch wehtun!

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „ao“.
[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „ao“.
  2. Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] selten: in Versuchung führen, verführen, verleiten; locken, reizen
[2] selten: versuchen
[3] selten: beweisen

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „ao“.

ao (Maori)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] erdumfassend, global, weltumfassend, weltumspannend, weltweit

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] John C. Moorfield: Te Aka. Māori-English, English-Māori Dictionary and Index. Auckland: Pearson Longman, 2005, ISBN 0-582-54836-5. Stichwort „ao“.

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Tag, Tageszeit
[2] Wolke
[3] Welt, Erde, Erdball, Globus

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] John C. Moorfield: Te Aka. Māori-English, English-Māori Dictionary and Index. Auckland: Pearson Longman, 2005, ISBN 0-582-54836-5. Stichwort „ao“.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] (Tag) anbrechen, dämmern, heraufdämmern, tagen; Tag sein/werden
[2] Zustandsverb: hell sein

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] John C. Moorfield: Te Aka. Māori-English, English-Māori Dictionary and Index. Auckland: Pearson Longman, 2005, ISBN 0-582-54836-5. Stichwort „ao“.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] etwas beidarmig hochheben

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] John C. Moorfield: Te Aka. Māori-English, English-Māori Dictionary and Index. Auckland: Pearson Longman, 2005, ISBN 0-582-54836-5. Stichwort „ao“.

ao (Niueanisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Wolke

Synonyme:

[1] lagi

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Austronesian. Basic Vocabulary Database. Language: Nuie „ao

ao (Portugiesisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

ao

Aussprache:

IPA: [aw]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] obligatorische Zusammenrückung der Präposition »a« und dem Artikel »o«
[2] obligatorische Zusammenrückung der Präposition »a« und dem sächlichen Demonstrativpronomen »o«
[3] obligatorische Zusammenrückung der Präposition »a« und dem sächlichen Demonstrativpronomen »o«

Synonyme:

[2] àquele
[3] àquilo

Weibliche Wortformen:

[1–3] à

Beispiele:

[1] “O advogado de David Goldman afirmou, ainda, que o caso deve demorar meses para ser analisado pelo STJ, uma vez que os autos ainda estão na Justiça Federal no Rio de Janeiro, que deu a decisão favorável ao pai biológico.”[1]
Der Anwalt von David Goldman erklärte weiter, dass der Fall das Oberste Gericht noch Monate beschäftigen werde, da die Akten noch im Bundesgericht in Rio de Janeiro lägen, welches zugunsten des biologischen Vaters entschied.
[2] Dê-lo ao rapaz, não a este.
Gib es diesem Jungen, nicht diesem.
[3] Ela não respondeu ao que lhe perguntei.
Sie antwortete nicht auf das, was ich sie gefragt hatte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Aurélio Buarque de Holanda Ferreira: Miniaurélio Século XXI: O minidicionário da língua portuguesa, 4a edição revista e ampliada do minidicionário Aurélio, 9a impressão, Editora Nova Fronteira, Rio de Janeiro 2000, ISBN 8-520-91104-8, Seite 49.
[1] Moderno Dicionário da Língua Portuguesa Michaelis „ao
[1] PONS Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „ao
[*] Vocabulário Ortográfico do Português (portal da língua portuguesa): „ao

Quellen:

  1. Sean só volta ao Brasil se Justiça dos EUA decidir, diz advogado. In: Jornal do Brasil, 03.03.2011. Online-Ausgabe abgerufen am 06. März 2011.

ao (Samoanisch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] nur in Abzählreimen: zehn

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

SubstantivBearbeiten

Singular

Plural

ao

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Tag
[2] Tageslicht
[3] Morgendämmerung, Morgengrauen, Morgenröte, Tagesanbruch
[4] Kopf des Häuptlings, des Oberhaupts
[5] Würdetitel eines Häuptlings, eines Oberhaupts
[6] Botanik: Name eines Farn

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–6] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] Tag sein
[2] Morgendämmerung, Tagesanbruch sein
[3] Frieden haben

Beispiele:

[2] Na aoina lo malaga.[1]
[3] Anei foi ao e salamo.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] unpersönlich: recht und billig sein
[2] unpersönlich: geeignet, passend sein
[3] unpersönlich: erforderlich, notwendig, vonnöten, wichtig sein

Beispiele:

[3] E ao ina sau ʻo ia.[1]
Es ist erforderlich, dass er kommt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

Quellen:

  1. Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

VerbBearbeiten

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] sich versammeln

Beispiele:

[1] ʻUa oso alu le teine e ao i le ʻauʻafa.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

Quellen:

  1. Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

VerbBearbeiten

Nebenformen:

aoao

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] von einem Gegenstand, wie Boot oder Haus: ausgezeichnet, hervorragend, perfekt sein

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.

VerbBearbeiten

Nebenformen:

aoao

Worttrennung:

ao

Bedeutungen:

[1] (besonders im Busch) absuchen, durchsuchen, suchen

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Rev. George Pratt: PRATT’S GRAMMAR AND DICTIONARY. SAMOAN-ENGLISH ENGLISH-SAMOAN. A Grammar and Dictionary of the Samoan Language, with English and Samoan vocabulary, R.McMillan, Papakura, New Zealand 1984. Seite 58. ISBN 0–908712–09–X. Zitiert nach http://www.nzetc.org/.
Ähnliche Wörter:
aʻo, ʻao, ʻaʻo

ao (Vietnamesisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

 
[1] một cái ao

Aussprache:

IPA: [ʔaːw˧˧]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kleines, stehendes Gewässer; Teich

Sinnverwandte Wörter:

[1] hồ (See)

Oberbegriffe:

[1] nước (Gewässer)

Beispiele:

[1] Hồ sâu hơn ao.
Ein See ist tiefer als ein Teich.

Wortbildungen:

ao mặt trời

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Vietnamesischer Wikipedia-Artikel „ao
[1] dict.com Vietnamesisch–Deutsch „ao
[1] Glosbe: Vietnamesisch – Deutsch Wörterbuch Online „ao“
[1] Trương Văn Hùng, Trần Hồng Công, Châu Thiện Trường, Thanh Ly: Từ điển Đức Việt. Nhà xuất bản trẻ, Thành phố Hồ Chí Minh 1999, Seite 1858.
[1] Nguyễn Văn Tuế: Từ điển Việt Đức. Nhà xuất bản văn hóa thông tin, Thành phố Hồ Chí Minh 1998, Seite 20.