Hauptmenü öffnen

aufgeklärt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
aufgeklärt aufgeklärter am aufgeklärtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:aufgeklärt

Worttrennung:

auf·ge·klärt, Komparativ: auf·ge·klär·ter, Superlativ: am auf·ge·klär·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fɡəˌklɛːɐ̯t]
Hörbeispiele:   aufgeklärt (Info)

Bedeutungen:

[1] gut informiert sein, das komplette Wissen über etwas haben
[2] ohne Vorurteile oder Aberglauben, vorurteilsfrei, vorurteilslos; tolerant gegenüber anderen Meinungen
[3] informiert über die menschliche Sexualität

Herkunft:

Derivation des Verbs aufklären zum Adjektiv

Sinnverwandte Wörter:

[1] belesen, erfahren, firm, fundiert, gebildet, gelehrt, geschult, geübt, kenntnisreich, sachkundig, sattelfest, sicher, unterrichtet
[2] freiheitsliebend, freisinnig, liberal, nachsichtig, realistisch, selbstlos, weitherzig, zivilisiert

Gegenwörter:

[1] ahnungslos
[2] restriktiv; auf religiöse Anschauung bezogen: orthodox; engstirnig

Oberbegriffe:

[2] progressiv

Beispiele:

[1] In seinem neuen Roman "Gräser der Nacht" begibt sich der frisch gekürte Nobelpreisträger [Patrick Modiano] aus Frankreich einmal mehr auf eine Spurensuche. Im Mittelpunkt: ein nie ganz aufgeklärter Mord im Paris der 1960er Jahre.[1]
[1, 2] Kein aufgeklärter Zeitgenosse würde sich noch dazu bekennen, an Zeitungshoroskope zu glauben. Trotzdem werden die vorgefertigten Weissagungen immer wieder gern gelesen.[2]
[2] Der Preußenkönig ist als aufgeklärter Monarch und disziplinierter Soldat in die Geschichte eingegangen. Der vielseitig gebildete Mann war ein ausgesprochener Musikliebhaber.[3]
[2] Zensur und Propaganda seien deshalb zutiefst verwerfliche Zeichen von Entmündigung aufgeklärter Weltbürger, sagte [Deutsche Welle-Intendant Peter] Limbourg. "Dagegen setzen wir Offenheit und Toleranz, Vielfalt und Respekt - den gesamten Kanon demokratischer Werte."[4]
[2] Doch wie weit muss sich ein aufgeklärter Staat seinen Minderheiten beugen? Darf man über Jesus Witze machen, weil sich der deutsche Christ nicht darüber aufregt? Nicht aber über Allah, weil türkischstämmige deutsche Muslime sich angegriffen fühlen könnten? Keine leichte Frage in einer multikulturellen Gesellschaft.[5]
[2] Das Störende ist klar definiert: „Wir müssen reden. Über Nazis.“ Denn desto aufgeklärter und bewusster wir uns unserer Vorurteile sind, desto schwerer haben es Intoleranz, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rassismus.[6]
[3] Aufgeklärte Jungen und Mädchen können erste sexuelle Erfahrungen machen ohne dabei völlig überfordert zu sein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein aufgeklärtes Missverständnis, ein aufgeklärter Mord, eine aufgeklärte Tat
[1] nicht aufgeklärt
[2] Aufgeklärter Absolutismus, das aufgeklärte Bürgertum, ein aufgeklärter Europäer, ein aufgeklärter Fürst, ein aufgeklärter Herrscher, der aufgeklärte Islam, ein aufgeklärter Monarch, ein aufgeklärter Muslim
[3] ein aufgeklärter Junge, ein aufgeklärtes Mädchen, ein aufgeklärter Pubertierender

Wortbildungen:

aufklären, Aufgeklärtheit, Aufklärung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Aufklärung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufgeklärt
[1] canoonet „aufgeklärt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufgeklärt
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „aufgeklärt
[1] The Free Dictionary „aufgeklärt
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „aufgeklärt

Quellen:

  1. Jochen Kürten: Literatur - In Patrick Modianos Erinnerungsstrom. In: Deutsche Welle. 16. November 2014 (URL, abgerufen am 7. Juni 2015).
  2. Ilja Stephan: Programmheft - Musik ist ein Teil des schwingenden Weltalls - Kampnagel - NDR. Norddeutscher Rundfunk, 3. April 2014, Seite 14, abgerufen am 7. Juni 2015.
  3. Musik - Komponist und Bach-Fan: Friedrich II.. 300 Jahre Friedrich der Grosse. In: Deutsche Welle. 20. Januar 2012 (URL, abgerufen am 7. Juni 2015).
  4. Martin Muno: Global Media Forum - Flammendes Plädoyer gegen die Angst. Medienmacher, Politiker und Wissenschaftler treffen sich seit heute in Bonn beim Global Media Forum. Zu Tagungsbeginn warf der ägyptische Satiriker Bassem Youssef einen Blick auf die Angst als Mittel der Unterdrückung.. In: Deutsche Welle. 30. Juni 2014 (URL, abgerufen am 7. Juni 2015).
  5. Suzanne Cords: Religion - Ist Spott über Gott erlaubt?. Es ist der Job eines Kabarettisten, sich über alles und jeden lustig zu machen. Je böser die Kommentare, desto begeisterter das Publikum. Doch wenn über Religion gewitzelt wird, stößt die Toleranz oft an ihre Grenzen. In: Deutsche Welle. 28. Oktober 2014 (URL, abgerufen am 7. Juni 2015).
  6. Donata Künßberg: Bjørn Harras ist Abopate - Mut gegen rechts. Der Schauspieler Bjørn Harras unterstützt die Aktion „Störungsmelder“ mit persönlichem Einsatz – und der taz. In: taz.de. ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 7. Juni 2015).

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

auf·ge·klärt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fɡəˌklɛːɐ̯t]
Hörbeispiele:   aufgeklärt (Info)

Grammatische Merkmale:

aufgeklärt ist eine flektierte Form von aufklären.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:aufklären.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag aufklären.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.