Hauptmenü öffnen

Erdkugel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Erdkugel

Genitiv der Erdkugel

Dativ der Erdkugel

Akkusativ die Erdkugel

Worttrennung:

Erd·ku·gel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tˌkuːɡl̩]
Hörbeispiele:   Erdkugel (Info)

Bedeutungen:

[1] unser Planet Erde, wobei seine Kugel-Form betont wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Erde und dem Substantiv Kugel

Synonyme:

[1] Erde, Erdball, Erdenrund, Weltkugel, der Globus

Oberbegriffe:

[1] Planet

Beispiele:

[1] Genau genommen gibt es keine Erdkugel, da die Erde nicht genau kugelförmig ist.
[1] „Um die Erdkugel legte sich das erste globale Netz, ein Netz aus den Handelsrouten der christlichen Seefahrt.“[1]
[1] „Es war ein milder und duftender Morgen, der Fluss so breit, dass ich den Eindruck hatte, ich könne die Krümmung der Erdkugel wahrnehmen.“[2]
[1] „Die Erdkugel, ein Drittel ist verschattet, schwebt nun klar über dem Mondhorizont.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Erdkugel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdkugel
[1] canoonet „Erdkugel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErdkugel

Quellen:

  1. Dietmar Pieper: Das erste globale Netz. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 14-17, Zitat Seite 16.
  2. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 157.
  3. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 28.