Tschetschenien

Tschetschenien (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Tschetschenien
Genitiv (des Tschetschenien)
(des Tschetscheniens)

Tschetscheniens
Dativ (dem) Tschetschenien
Akkusativ (das) Tschetschenien

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Tschetschenien“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Tsche·t·sche·ni·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [t͡ʃɛˈt͡ʃeːni̯ən]
Hörbeispiele:   Tschetschenien (Info)
Reime: -eːni̯ən

Bedeutungen:

[1] autonome Republik in Südrussland

Herkunft:

nach dem Volk der Tschetschenen benannt

Synonyme:

[1] Itschkerien, Republik Tschetschenien, Tschetschenische Republik

Beispiele:

[1] Laut der Gesellschaft für bedrohte Völker gab es 2002 mit 5695 Menschen in Tschetschenien die weltweit meisten Opfer durch Landminen.[1]
[1] „Hier haben sich Kosaken aus Tschetschenien eingenistet, die 1992 aus Grosny geflüchtet waren, als dort der tschetschenische Aufstand ausbrach.“[2]

Wortbildungen:

tschetschenisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tschetschenien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTschetschenien

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tschetschenien
  2. Wladimir Kaminer: Meine kaukasische Schwiegermutter. Goldmann, Berlin 2012, ISBN 978-3-442-47366-3, Seite 10.