Belgorod (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Belgorod
Genitiv (des Belgorod)
(des Belgorods)

Belgorods
Dativ (dem) Belgorod
Akkusativ (das) Belgorod
 
[1] Flagge Belgorods

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Belgorod“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Nebenformen:

Bjelgorod

Worttrennung:

Bel·go·rod, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbɛlɡɔʁɔt], russisch: [ˈbjɛlɡɐrɐt][1]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] am Fluss Donez gelegene Stadt im Westen Russlands

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] „Belgorod ist eine aufstrebende Stadt von ca. 400.000 Einwohnern etwa 700 km südlich von Moskau.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Belgorod
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBelgorod
[1] wissen.de – Lexikon „Belgorod

Quellen:

  1. Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Seite 226, Stichwort „Belgorod“.
  2. Christian Fischer, Esther Grindel, Michael Klein-Landeck, Harald Ludwig (Herausgeber): Montessori-Pädagogik als Modell. 60 Jahre Montessori-Forschung und -Lehre in Münster. LIT-Verlag, Berlin/Münster 2017, ISBN 978-3-643-12157-8, Seite 409, DNB 1150666943 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 15. Juni 2019).