Kaliningrad (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Kaliningrad
Genitiv (des Kaliningrad)
(des Kaliningrads)

Kaliningrads
Dativ (dem) Kaliningrad
Akkusativ (das) Kaliningrad
 
[1] Flagge der Oblast Kaliningrad

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Kaliningrad“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ka·li·nin·grad, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kaˈliːniːnɡʁaːt]
Hörbeispiele:   Kaliningrad (Info)

Bedeutungen:

[1] die westlichste Oblast Russlands, einer Exklave zwischen Polen und Litauen, und deren Hauptstadt

Herkunft:

Nach Michail Iwanowitsch Kalinin benannt und mit Grundwort -град (-grad) → ru (verwandt mit город (górod) → ruStadt“ am Ende, entspricht in etwa dem deutschen -burg) zusammengesetzt

Synonyme:

[1] bis 1946: Königsberg

Beispiele:

[1] Im heutigen Kaliningrad erinnert kaum noch etwas an die lange preußische Geschichte der Stadt; alleine der Königsberger Dom ist übrig geblieben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Oblast Kaliningrad

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kaliningrad