Wologda (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Wologda
Genitiv (des Wologda)
(des Wologdas)

Wologdas
Dativ (dem) Wologda
Akkusativ (das) Wologda
 
[1] Flagge Wologdas

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Wologda“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Wo·log·da, kein Plural

Aussprache:

IPA: [], russisch: [ˈvɔlɐɡdɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] am Fluss Wologda gelegene Stadt im nordwestlichen Russland

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] „Die Jahre zwischen 1598 und 1613 gelten in Wologda als die Zeit der Wirren. Die Polen eroberten und verwüsteten die Stadt, wobei viele ihrer Einwohner ums Leben kamen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wologda
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWologda
[1] wissen.de – Lexikon „Wologda
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Wólogda“ (Wörterbuchnetz), „Wólogda“ (Zeno.org) (das ó dient der Kenntlichmachung der Akzentuierung)

Quellen:

  1. Ralph Ardnassak: Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin. Erster Band: Geburt bis Jeschowtschina, Neobooks Self-Publishing, München 2014, ISBN 978-3-8476-9605-6, DNB 1057918253 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 16. Juni 2019).