zustoßen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich stoße zu
du stößt zu
er, sie, es stößt zu
Präteritum ich stieß zu
Konjunktiv II ich stieße zu
Imperativ Singular stoß zu!
stoße zu!
Plural stoßt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugestoßen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:zustoßen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: zustossen

Worttrennung:

zu·sto·ßen, Präteritum: stieß zu, Partizip II: zu·ge·sto·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌʃtoːsn̩]
Hörbeispiele:   zustoßen (Info)

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb haben: mit (einem spitzen, länglichen Gegenstand in) der Hand auf etwas oder jemanden einwirken, einen Stich ausführen
[2] Hilfsverb haben: mit Schwung (einem Stoß) schließen
[3] unpersönlich, Hilfsverb sein, über ein meistens unangenehmes Ereignis: (jemandem) passieren
[4] umgangssprachlich, Hilfsverb sein, selten: zu etwas, was bereits da ist, dazukommen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb stoßen mit dem Derivatem zu-

Sinnverwandte Wörter:

[1] zulangen, zustechen
[2] zuballern, zudonnern, zuhauen, zuklappen, zuknallen, zuschmeißen, zuwerfen
[3] eintreten, ereignen, geschehen, passieren, vollziehen, zutragen
[4] ankommen, beigesellen, dazukommen, dazustoßen, eintreffen

Gegenwörter:

[1] abwehren
[2] aufdrücken
[4] weggehen

Beispiele:

[1] Wieder stieß sie mit dem Degen zu, aber noch immer parierte ihr Gegner nicht.
[1] „Eine Sandviper, hoch aufgereckt, bereit zuzustoßen, starrte mich an.“[1]
[2] Ungeschickt versuchte sie, die Wagentür mit der Hüfte zuzustoßen.
[3] Wir wollen doch nicht, dass Ihnen ein Unglück zustößt, oder?
[3] „Papi, ich hab Angst um Mami, ist ihr was zugestoßen?“[2]
[4] „Es marschirt sich herzlich schlecht in der Division – die andern Regimenter, auch Husaren und Artillerie sind zugestoßen; jedes Defile, das langsamer zu passiren, hält die lange Zeile in der Mitte und an der Queue gewaltig auf.“ (1875)[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit dem Messer zustoßen
[2] mit dem Fuß, dem Ellenbogen, der Schulter zustoßen
[3] nicht wollen/möchten, dass jemandem etwas zustößt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zustoßen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zustoßen
[1–3] The Free Dictionary „zustoßen
[1–3] Duden online „zustoßen

Quellen: