abwehren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wehre ab
du wehrst ab
er, sie, es wehrt ab
Präteritum ich wehrte ab
Konjunktiv II ich wehrte ab
Imperativ Singular wehr ab!
wehre ab!
Plural wehrt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgewehrt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abwehren
 
[1] Die Mauer wehrt einen Schuss aufs Tor ab.

Worttrennung:

ab·weh·ren, Präteritum: wehr·te ab, Partizip II: ab·ge·wehrt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌveːʁən]
Hörbeispiele:   abwehren (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas oder jemanden zurückschlagen, um auf einen Angriff zu reagieren
[2] eine Bedrohung, einen Schlag oder Ähnliches verhindern
[3] etwas zurückweisen, sich etwas widersetzen
[4] etwas oder jemanden von etwas fernhalten, vertreiben
[5] Ablehnung, Widerspruch äußern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs wehren mit dem Präfix ab-

Synonyme:

[1] abschlagen, parieren
[2] vereiteln
[3] von sich weisen, wehren
[4] verscheuchen

Beispiele:

[1] Der Angriff konnte nur mit Mühe abgewehrt werden.
[1] „Das US-Militär investiert große Summen in Laserwaffen, damit sollen beispielsweise Drohnen abgewehrt werden.“[1]
[1] „Als Junge konnte er sich einfach hinter seinen Vater stellen, damit dieser die heftigsten Schläge abwehrte.“[2]
[2] „Es gelingt den Protagonisten somit endlich, die ursprüngliche Gefahr abwehren.“[3]
[2] „Widerstand heißt praktisch, das Schlimmste abzuwehren.“[4]
[2] „Sie hatte sich eine Lungenentzündung zugezogen, weil ihr Immunsystem nicht stark genug war, um die Infektion abzuwehren.“[5]
[3] „»Nein, nein«, wehrte sie seine Behauptung ab.“[6]
[3] „Der wehrte den Verdacht heftig ab und gab einzig die Sorge um seine noch in der Werkstatt zurückgelassenen Sachen als Grund seiner Fahrt an.“[7]
[4] „Zak schritt vorwärts und wedelte sich dabei mit der Hand vor dem Gesicht herum, um die Fliegen abzuwehren. Mit jedem Schlag traf er gleich mehrere davon.“[8]
[4] „In ihrer Villa in den Hamptons hatte Florence Mühe, Besucher abzuwehren, die ihn kennenzulernen wünschten, eins seiner Bücher signiert haben wollten oder einfach einen Blick auf den Schriftsteller und sein Haus werfen wollten.“[9]
[5] „»Das ist zu freundlich, aber ich muss wirklich los«, wehrte er ab. “[10]
[5] „Henrietta hob abwehrend die Hände. »Ich bitte dich, ich kann doch überhaupt nicht backen. Und kochen auch nicht.«“[11]

Wortbildungen:

Adjektiv: abwehrbereit
Konversionen: abgewehrt, Abwehren, abwehrend
Substantiv: Abwehr, Abwehraktion, Abwehrbewegung, Abwehrerfolg, Abwehrfähigkeit, Abwehrferment, Abwehrfeuer, Abwehrfront, Abwehrgeschütz, Abwehrhaltung, Abwehrhandlung, Abwehrkette, Abwehrlinie, Abwehrmaßnahme, Abwehrmechanismus, Abwehrrakete, Abwehrriegel, Abwehrschlacht, Abwehrspiel, Abwehrstellung, Abwehrstoff, Abwehrstrategie, Abwehrwaffe, Abwehrzauber, Abwehrzeichen, Abwehrzoll

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „abwehren
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abwehren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „abwehren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabwehren
[1, 3] The Free Dictionary „abwehren
[1–5] Duden online „abwehren
[1, 3] PONS – Deutsche Rechtschreibung „abwehren

Quellen:

  1. Christoph Von Eichhorn: US Air Force will Laserwaffen an Jets montieren. In: sueddeutsche.de. 11. November 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 22. Januar 2022).
  2. Nick Cutter: Die Tiefe. Heyne Verlag, 2015, ISBN 978-3-641-17640-2, Seite 116 (Zitiert nach Google Books)
  3. Adrian Weibel: Suspense im Animationsfilm Band III Szenen 22 - 41. BoD – Books on Demand, 2016, ISBN 978-3-7412-3445-3, Seite 387 (Zitiert nach Google Books)
  4. Elisa Fink: Gemeinsam gegen Rechts. BoD – Books on Demand, 2021, ISBN 978-3-9683700-2-6, Seite 126 (Zitiert nach Google Books)
  5. Sam Parnia, Josh Young: Der Tod muss nicht das Ende sein. Scorpio Verlag, 2013, ISBN 978-3-943416-37-4, Seite 42 (Zitiert nach Google Books)
  6. Perry Rhodan Redaktion: Perry Rhodan-Paket 34: Die Große Leere. Perry Rhodan digital, 2013, ISBN 978-3-8453-2973-4, Seite 2527 (Zitiert nach Google Books)
  7. Niedersachsen. C. Schünemann, 1926, Seite 203 (Zitiert nach Google Books)
  8. Chris Ryan: Agent 21 - Codebreaker. cbt Verlag, 2014, ISBN 978-3-641-14256-8, Seite 60 (Zitiert nach Google Books)
  9. Philipp Lyonel Russell: Am Ende ein Blick aufs Meer. Suhrkamp Verlag, 2019, ISBN 978-3-458-76229-4, Seite 68 (Zitiert nach Google Books)
  10. Christine Russell, Christopher Russell: Die Schafgäääng 2: Ab durch die Wüste. Thienemann Verlag, 2011, ISBN 978-3-522-61004-9, Seite 15 (Zitiert nach Google Books)
  11. Antje Szillat: Nimm das Glück in beide Hände! & Ab heute seh ich bunt. Aufbau Digital, 2017, ISBN 978-3-8412-1439-3, Seite 204 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: bewahren