Mangel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mangel

die Mängel

Genitiv des Mangels

der Mängel

Dativ dem Mangel

den Mängeln

Akkusativ den Mangel

die Mängel

Worttrennung:

Man·gel, Plural: Män·gel

Aussprache:

IPA: [ˈmaŋl̩]
Hörbeispiele:   Mangel (Info)
Reime: -aŋl̩

Bedeutungen:

[1] kein Plural: unzureichende Menge oder unzureichendes Ausmaß von etwas
[2] meist Plural: Fehler, Unvollkommenheit bei einer Sache
[3] Recht: Fehler beziehungsweise das Fehlen von zugesicherten Eigenschaften einer Sache oder eines Rechts

Herkunft:

mittelhochdeutsch mangel „Mangel, Gebrechen“, Rückbildung zum Verb mangeln; vgl. althochdeutsch mangalunga „Mangel, Verlust“, belegt seit dem 11. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[1] Manko, Knappheit, Engpass
[2] Fehler

Gegenwörter:

[1] Überangebot, Überfluss, Überschuss
[2] Makellosigkeit

Unterbegriffe:

[1] Arbeitskräftemangel, Arbeitsmangel, Arsenmangel, Ärztemangel, Bewegungsmangel, Blutmangel, Chlormangel, Chrommangel, Devisenmangel, Eisenmangel, Energiemangel, Fachkräftemangel, Fahrzeugmangel, Frauenmangel, Futtermangel, Geldmangel, Hämoglobinmangel, Ingenieurmangel, Jodmangel, Kaliummangel, Kalziummangel, Kobaltmangel, Kohlenmangel, Kräftemangel, Kupfermangel, Lebensmittelmangel, Lehrermangel, Magnesiummangel, Manganmangel, Männermangel, Molybdänmangel, Nachkriegsmangel, Nachwuchsmangel, Nahrungsmangel, Natriummangel, Nickelmangel, Personalmangel, Phosphormangel, Pilotenmangel, Platzmangel, Raummangel, Regenmangel, Rohstoffmangel, Salzmangel, Sauerstoffmangel, Schneemangel, Schwefelmangel, Selenmangel, Serotoninmangel, Silbermangel, Siliziummangel, Strommangel, Treibstoffmangel, Vanadiummangel, Versorgungsmangel, Vitaminmangel, Wassermangel, Zeitmangel, Zinkmangel, Zinnmangel
[2] Lüftungsmangel, Rechtschreibmangel
[3] Sachmangel, Rechtsmangel

Beispiele:

[1] Aus Mangel an Geld konnte er sich das nicht leisten.
[1] „Die meisten Witze über die wirtschaftliche Situation in der DDR suchten die im täglichen Leben empfundenen Mängel zu beschreiben und mit Witz zu verarbeiten.“[2]
[2] Das Fernsehgerät hatte mehrere Mängel und musste zur Reparatur.
[3]

Wortbildungen:

[1] bemängeln, mangelhaft, mangeln (intransitiv), mangels
[1] Mangelberuf, Mangelerscheinung, Mangelkrankheit, Mangelwirtschaft
[2] Mängelexemplar, Mängelliste, Mangelware
[3] Mängelrüge

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Mangel (Qualität)
[3] Wikipedia-Artikel „Mangel (Recht)
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Mangel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mangel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMangel
[1, 2] The Free Dictionary „Mangel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mangel
  2. Andrea Schiewe, Jürgen Schiewe: Witzkultur in der DDR. Ein Beitrag zur Sprachkritik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2000, ISBN 3-525-34025-7, Seite 57.

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Mangel

die Mangeln

Genitiv der Mangel

der Mangeln

Dativ der Mangel

den Mangeln

Akkusativ die Mangel

die Mangeln

 
[1] eine Mangel

Worttrennung:

Man·gel, Plural: Man·geln

Aussprache:

IPA: [ˈmaŋl̩]
Hörbeispiele:   Mangel (Info)
Reime: -aŋl̩

Bedeutungen:

[1] Gerät mit zwei oder mehr Rollen zum Flachwalzen von etwas, zum Auswringen nasser Wäsche
[2] Maschine mit einer Rolle und einer Anpressmulde zum thermischen Glätten

Herkunft:

belegt seit dem 15. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[1] Mange
[2] Kalander

Oberbegriffe:

[1] Gerät
[1] Dienstleistung, Technik

Unterbegriffe:

[1] Wäschemangel
[2] Heißmangel

Beispiele:

[1] Nachdem die Wäsche gewaschen wurde, wurde diese in der Mangel ausgewrungen und zum Trocknen aufgehängt.
[2] Sie hatten keine eigene Mangel und mussten ihre Bettwäsche in der Reinigung mangeln lassen.

Redewendungen:

jemanden durch die Mangel drehen
jemanden in der Mangel haben
jemanden in die Mangel nehmen

Charakteristische Wortkombinationen:

große, kleine Mangel

Wortbildungen:

mangeln transitiv, Mangelstube, Mangelbetrieb, Mangelwäsche

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Mangel (Gerät)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mangel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMangel
[1] The Free Dictionary „Mangel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mangel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Angel, Mandel
Anagramme: langem, mangle