Hauptmenü öffnen

unzureichend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unzureichend unzureichender am unzureichendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unzureichend

Worttrennung:

un·zu·rei·chend, Komparativ: un·zu·rei·chen·der, Superlativ: am un·zu·rei·chends·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnt͡suːˌʁaɪ̯çn̩t]
Hörbeispiele:   unzureichend (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht ausreichend

Herkunft:

Ableitung von zureichend mit dem Präfix un-

Sinnverwandte Wörter:

[1] bescheiden, dürftig, gering, mangelhaft, ungenügend

Gegenwörter:

[1] ausreichend, genügend, genug

Beispiele:

[1] Der Bau wurde wegen unzureichender Finanzmittel eingestellt.
[1] Was der Schüler in seinem Referat geboten hat, ist für ein »gut« unzureichend.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: unzureichende Ausstattung / Deutschkenntnisse / Ernährung / Informationspolitik / Sicherheitsmaßnahmen / Sicherheitsvorkehrungen / Sprachkenntnisse / Versorgung, unzureichender Schutz
[1] mit Präposition: am unzureichendsten (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unzureichend
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unzureichend
[*] canoonet „unzureichend
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunzureichend
[1] The Free Dictionary „unzureichend
[1] Duden online „unzureichend
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „unzureichend“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „unzureichend