Hauptmenü öffnen

Afrika (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Afrika
Genitiv (des Afrika)
(des Afrikas)

Afrikas
Dativ (dem) Afrika
Akkusativ (das) Afrika
 
[1] Lage Afrikas
 
[1] Afrika aus der Perspektive eines Satelliten

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Afrika“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Africa

Worttrennung:

Af·ri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaːfʁika], [ˈafʁika]
Hörbeispiele:   Afrika (Info),   Afrika (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Kontinent auf der nördlichen und südlichen Erdhalbkugel, südlich von Europa, südwestlich von Asien und östlich von Südamerika

Abkürzungen:

[1] Afr.

Herkunft:

entlehnt von der lateinischen Bezeichnung Āfrica → la für die römische Provinz, die nach der Eroberung von Karthago errichtet wurde (an der Stelle des heutigen Tunesien). Dafür, warum die Provinz von den Römern so genannt wurde, gibt es unterschiedliche Spekulationen.[1][2]

Synonyme:

[1] der schwarze Erdteil, der schwarze Kontinent

Gegenwörter:

[1] Amerika, Asien, Australien, Antarktis, Europa

Oberbegriffe:

[1] Erdteil, Kontinent, Süderdteil, Ostfeste; Alte Welt

Teilbegriffe:

[1] Maghreb, Nordafrika, Nordostafrika, Nordwestafrika, Ostafrika, Schwarzafrika, Südafrika, Südostafrika, Südwestafrika, Westafrika, Zentralafrika, Horn von Afrika

Beispiele:

[1] „Die hartnäckige Armut in Afrika ist für die meisten modernen ökonomischen Theorien nur schwer zu fassen und verursacht heftigste Debatten.“[3]
[1] „Im Zuge der Dekolonisation Afrikas wurden mehrere Staaten in den 1950er Jahren unabhängig.“[4]
[1] „Die Erforschung Afrikas orientierte sich lange an den kolonialen oder missionarischen Interessen der Europäer.“[5]
[1] „Auch wenn die Schätzungen zu Hebungen in Afrika sehr weit auseinandergehen, gibt es doch Hinweise darauf, dass zum Beispiel das Gebirgsgebiet Namibias, welches aktuell bis über 2000 Meter hoch aufragt, in den letzten 10 Millionen Jahren um etwa 1000 Meter angehoben wurde.“[6]

Wortbildungen:

Afrikaner, Afrikanerin, afrikanisch, Afrikafahrt, Afrikaforscher, Afrikakämpfer, Afrikameister, Afrikameisterschaft, Afrikanistik, Afrikareise, Afrika-Trip, Afroamerikaner, Afrolook, Horn von Afrika, Afronaut

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Afrika
[1] canoonet „Afrika
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAfrika
[1] The Free Dictionary „Afrika

Quellen:

  1. Asfa-Wossen Asserate: Afrika. Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten. C. H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-60096-9, Seite 11.
  2. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern. Geografische Namen und ihre Herkunft. Humboldt, Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-89994-124-1, Seite 21
  3. Wikipedia-Artikel „Wirtschaft Afrikas
  4. Wikipedia-Artikel „Afrika
  5. Asfa-Wossen Asserate: Afrika. Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten. C. H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-60096-9, Seite 13.
  6. marum.de: Wie Gebirge Meeresströmungen beeinflussen. Abgerufen am 26. Januar 2016.


Afrika (Ido)Bearbeiten

Substantiv, ToponymBearbeiten

Worttrennung:

Af·ri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [afˈrika]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: der Kontinent Afrika

Herkunft:

von Latein: Africa, behält als Eigenname und Fremdwort (vorto stranjera) seine Endung -a, nur wird k anstelle des als /k/ ausgesprochenen c geschrieben. Beim Anhängen eines Suffixes fällt die Endung -a weg.[1]

Oberbegriffe:

[1] kontinento

Beispiele:

[1] Afrika esas granda kontinento.
Afrika ist ein großer Kontinent.
[1] Nilo esas la maxim granda fluvio en Afrika.
(Der) Nil ist der größte Fluss in Afrika.

Wortbildungen:

Afrikana, Afrikano

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „Afrika“
[1] Ido-Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), geografiala nomi: „Afrik-a“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 805, „Afrika“

Quellen:

  1. Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Kapitel Propra nomi, §§17–19, Seite 18f.

Afrika (Kroatisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular Plural

Nominativ Afrika

Genitiv Afrike

Dativ Africi

Akkusativ Afriku

Vokativ Afriko

Lokativ Africi

Instrumental Afrikom

Worttrennung:

A·fri·ka

Aussprache:

IPA: [ˈǎfrika]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kontinent südwestlich von Asien und östlich von Südamerika; Afrika

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Afrikanac, afrički, afrikanistika, afrikanizam, afrikanizirati

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Kroatischer Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Hrvatski jezični portal: „Afrika

Afrika (Niederländisch)Bearbeiten

Toponym, nBearbeiten

Singular

Nominativ Afrika

Genitiv Afrikas

Worttrennung:

Afri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɑfrɪka]
Hörbeispiele:   Afrika (Info)

Bedeutungen:

[1] einer der Kontinente; Afrika

Beispiele:

[1] Het Victoriameer is het grootste meer van Afrika.
Der Viktoriasee ist der größte See von Afrika.

Wortbildungen:

Afrikaan, Afrikaanse, Afrikaans

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „Afrika
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „Afrika


Afrika (Norwegisch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular

Nominativ Afrika

Genitiv Afrikas

Worttrennung:

Afri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Afrika

Oberbegriffe:

[1] kontinent

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

afrikaner, afrikansk

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Norwegischer Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Heinzelnisse: „Afrika
[1] dict.cc Norwegisch-Deutsch, Stichwort: „Afrika


Afrika (Obersorbisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ Afrika

Genitiv Afriki

Dativ Africe

Akkusativ Afriku

Instrumental Afriku

Lokativ Africe

Vokativ

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Dual: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Afrika

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Afričan, Afričanka, afriski

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Obersorbischer Wikipedia-Artikel „Afrika

Afrika (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, ToponymBearbeiten

Singular Plural

Nominativ Afrika

Genitiv Afrikas

Worttrennung:

Afri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Afrika

Oberbegriffe:

[1] kontinent

Unterbegriffe:

[1] Algeriet, Elfenbenskusten, Kenya, Mali, Niger, Sydafrika

Beispiele:

[1] 2007 hade Afrika söder om Sahara en befolkning på 784 miljoner människor.
2007 hatte Afrika südlich der Sahara eine Bevölkerung von 784 Millionen Menschen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Afrika

Afrika (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ Afrika
Genitiv Afriky
Dativ Africe
Akkusativ Afriku
Vokativ Afriko
Lokativ Africe
Instrumental Afrikou
 
[1] Afrika na mapě

Worttrennung:

Af·ri·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈafrɪka]
Hörbeispiele:   Afrika (Info)

Bedeutungen:

[1] südlich und nördlich des Äquators gelegener Kontinent

Synonyme:

[1] africký kontinent

Oberbegriffe:

[1] kontinent, světadíl

Beispiele:

[1] Safari a lov v Africe je to, co hledám.
Safari und Jagd in Afrika ist das, was ich suche.
[1] Kdo Afriku jednou navštívil, vrací se.
Wer Afrika einmal besucht hat , kommt immer wieder zurück.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] do Afriky — nach Afrika, v Africe — in Afrika, z Afriky — aus Afrika

Wortbildungen:

africký, Africký, po africku, Afričan, Afričanka

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Afrika
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „Afrika
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „Afrika
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „Afrika
[1] centrum - slovník: „Afrika
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAfrika




Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Africa, Affrikate