Äquivalenz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Äquivalenz

die Äquivalenzen

Genitiv der Äquivalenz

der Äquivalenzen

Dativ der Äquivalenz

den Äquivalenzen

Akkusativ die Äquivalenz

die Äquivalenzen

Worttrennung:

Äqui·va·lenz, Plural: Äqui·va·len·zen

Aussprache:

IPA: [ˌɛkvivaˈlɛnt͡s]
Hörbeispiele:   Äquivalenz (Info)
Reime: -ɛnt͡s

Bedeutungen:

[1] gehoben: Gleichwertigkeit
[2] Mathematik: Relation, welche die Eigenschaften Reflexivität, Symmetrie und Transitivität in sich vereint

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

Äquivalenzbeziehung, Äquivalenzklasse, Äquivalenzprinzip, Äquivalenzpunkt, Äquivalenztheorie

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Äquivalenz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Äquivalenz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÄquivalenz
[1] The Free Dictionary „Äquivalenz
[1, 2] Duden online „Äquivalenz
[1] wissen.de – Wörterbuch „Äquivalenz

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Äquivalent