geübt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geübt geübter am geübtesten
Alle weiteren Formen: Flexion:geübt

Worttrennung:

ge·übt, Komparativ: ge·üb·ter, Superlativ: am ge·üb·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʔyːpt]
Hörbeispiele:
Reime: -yːpt

Bedeutungen:

[1] aufgrund von (viel) Übung in etwas geschickt, etwas gut beherrschend

Beispiele:

[1] „Der preisgekrönte Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase ist ein geübter Beobachter und Meister des feinen Dialogs.“[1]
[1] „Der Großvater, als geübter Chirurg, zerlegte sie eigenhändig mit der Geflügelschere.“[2]
[1] „Diese Arbeit stellt ein Fahrerassistenzsystem vor, welches einen Lkw wie ein geübter Kraftfahrer vorausschauend fährt.“[3]

Wortbildungen:

Geübtheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „geübt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geübt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „geübt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeübt
[1] The Free Dictionary „geübt
[1] Duden online „geübt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „geübt

Quellen:

  1. Wolfgang Kohlhaase: Um die Ecke in die Welt. Neues Leben, 2021, ISBN 978-3-355-50014-2 (Zitiert nach Google Books)
  2. Else Ury: Nesthäkchen Gesamtausgabe in zwei Bänden. BoD – Books on Demand, 2016, ISBN 978-3-8430-9288-3, Seite 604 (Zitiert nach Google Books)
  3. Stephan Terwen: Vorausschauende Längsregelung schwerer Lastkraftwagen. KIT Scientific Publishing, 2010, ISBN 978-3-86644-481-2 (Zitiert nach Google Books)

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

ge·übt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʔyːpt]
Hörbeispiele:   geübt (Info)
Reime: -yːpt

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs üben
geübt ist eine flektierte Form von üben.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:üben.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag üben.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.