Hauptmenü öffnen

engstirnig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
engstirnig engstirniger am engstirnigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:engstirnig

Worttrennung:

eng·stir·nig, Komparativ: eng·stir·ni·ger, Superlativ: am eng·stir·nigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛŋˌʃtɪʁnɪç], [ˈɛŋˌʃtɪʁnɪk]
Hörbeispiele:   engstirnig (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben: in seiner Auffassung mit einem sehr kleinen (engen) Gesichtswinkel geschlagen

Herkunft:

vom Adjektiv eng und dem Substantiv Stirn

Synonyme:

[1] einseitig, scheuklappig, verbiestert

Sinnverwandte Wörter:

[1] banausisch, beschränkt, borniert, intolerant, mit einem Tunnelblick, unbelehrbar, verblendet, verbohrt

Gegenwörter:

[1] aufgeschlossen, weitsichtig

Beispiele:

[1] Engstirnig beharrte sie darauf, dass eine berufstätige Frau immer zu einer Rabenmutter werden müsse.

Wortbildungen:

Engstirnigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „engstirnig
[1] canoonet „engstirnig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalengstirnig
[1] The Free Dictionary „engstirnig