restriktiv (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
restriktiv restriktiver am restriktivsten
Alle weiteren Formen: Flexion:restriktiv

Worttrennung:

re·s·t·rik·tiv, Komparativ: re·s·t·rik·ti·ver, Superlativ: re·s·t·rik·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [ʁestʁɪkˈtiːf], [ʁɛstʁɪkˈtiːf]
Hörbeispiele:
Deutschland:   restriktiv (Info)
Österreich:   restriktiv (Info)

Bedeutungen:

[1] einschränkend

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch restrictif → fr entlehnt[1]

Synonyme:

[1] streng, genau, strikt

Gegenwörter:

[1] großzügig, tolerant, extensiv

Beispiele:

[1] Die Vorschriften werden hier sehr restriktiv gehandhabt.

Wortbildungen:

Restriktivität

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „restriktiv
[1] canoonet „restriktiv
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrestriktiv

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „restriktiv“.