Tag der Deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, m, EigennameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Tag der Deutschen Einheit
Genitiv des Tags der Deutschen Einheit
des Tages der Deutschen Einheit
Dativ dem Tag der Deutschen Einheit
Akkusativ den Tag der Deutschen Einheit

Worttrennung:

Tag der Deut·schen Ein·heit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtaːk deːɐ̯ ˈdɔɪ̯t͡ʃn̩ ˈaɪ̯n̩haɪ̯t]
Hörbeispiele:   Tag der Deutschen Einheit (Info)

Bedeutungen:

[1] Deutscher Nationalfeiertag seit 1990 regelmäßig am 3. Oktober zur Feier der Wiedervereinigung Deutschlands

Herkunft:

Am 3. Oktober 1990 wurde der Tag der Deutschen Einheit im Einigungsvertrag als Nationalfeiertag festgelegt. Der Begriff bezieht sich auf die Wiedervereinigung Deutschlands als Konterpart zur Deutschen Teilung.

Gegenwörter:

[1] Ostern, Pfingsten

Oberbegriffe:

[1] Feiertag, Nationalfeiertag

Beispiele:

[1] Der Tag der Deutschen Einheit ist ein Gesetzlicher Feiertag.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am Tag der Deutschen Einheit, zum Tag der Deutschen Einheit, nach dem Tag der Deutschen Einheit, vor dem Tag der Deutschen Einheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tag der Deutschen Einheit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTag+der+Deutschen+Einheit