Hauptmenü öffnen

Pfingstsonntag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Pfingstsonntag

die Pfingstsonntage

Genitiv des Pfingstsonntags
des Pfingstsonntages

der Pfingstsonntage

Dativ dem Pfingstsonntag

den Pfingstsonntagen

Akkusativ den Pfingstsonntag

die Pfingstsonntage

Worttrennung:

Pfingst·sonn·tag, Plural: Pfingst·sonn·ta·ge

Aussprache:

IPA: [p͡fɪŋstˈzɔntaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] christlicher Feiertag am Sonntag des Pfingstfestes

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Pfingsten und dem Substantiv Sonntag

Oberbegriffe:

[1] Feiertag, Sonntag

Beispiele:

[1] Am Pfingstsonntag machten sie einen Spaziergang durch den Wald.
[1] „Am Pfingstsonntag ging es hektisch zu.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Pfingstsonntag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pfingstsonntag
[1] canoonet „Pfingstsonntag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPfingstsonntag

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 350.