Huftier (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Huftier die Huftiere
Genitiv des Huftieres
des Huftiers
der Huftiere
Dativ dem Huftier
dem Huftiere
den Huftieren
Akkusativ das Huftier die Huftiere

Worttrennung:

Huf·tier, Plural: Huf·tie·re

Aussprache:

IPA: [ˈhuːftiːɐ̯]
Hörbeispiele:   Huftier (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Mitglied einer großen Gruppe von Säugetieren, die auf den Zehenspitzen gehen und bei denen typischerweise die Nägel zu Hufen umgebildet sind

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus „Huf“ und „Tier

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Ungulata

Oberbegriffe:

[1] Säugetier, Wirbeltier, Tier

Unterbegriffe:

[1] Rüsseltiere (Proboscidea), Elefant, Mammut
[1] Unpaarhufer (Perissodactyla), Esel, Fohlen, Füllen, Gaul, Hengst, Maulesel, Maultier, Nashorn, Pferd, Rhinozeros, Ross, Stute, Tapir, Zebra
[1] Paarhufer (Artiodactyla), Alpaka, Auerochse, Bache, Bock, Büffel, Bulle, Dromedar, Eber, Elch, Färse, Ferkel, Frischling, Gazelle, Gämse, Giraffe, Hammel, Hirsch, Kalb, Kamel, Keiler, Kitz, Kuh, Lama, Lamm, Nilpferd, Ochse, Reh, Ren, Rentier, Ricke, Rind, Rindvieh, Sau, Schaf, Schwein, Steinbock, Stier, Trampeltier, Ur, Widder, Wildsau, Wisent, Zicke, Ziege

Beispiele:

[1] Im Zoo wurde eine neue Pflegerin für die Huftiere eingestellt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Huftiere
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Huftier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHuftier