Hauptmenü öffnen

Abbau (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: bei Bedeutungsangaben Aufteilung nach "kein Plural", "Plural ungebräuchlich", "Plural Abbaue" und "Plural Abbauten" ergänzen

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Abbau

die Abbaue

Genitiv des Abbaus
des Abbaues

der Abbaue

Dativ dem Abbau
dem Abbaue

den Abbauen

Akkusativ den Abbau

die Abbaue

 
[2] Abbau von Kohle im Tagebau

Worttrennung:

Ab·bau, Plural: Ab·baue

Aussprache:

IPA: [ˈapˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:   Abbau (Info)

Bedeutungen:

[1] die Beseitigung, der Rückbau von baulichen und anderen (auch zeitweilig errichteten) technischen oder künstlichen Anlagen, Einrichtungen, Aufbauten und Ähnlichem
[2] Bergbau, ingenieurgeologisch: die Gewinnung von Rohstoffen, Baustoffen vor allem durch Bergbau und ähnliche Technologien
[3] vor allem auch übertragen: die Verringerung, Beseitigung, Minderung von Beständen
[4] Chemie, Biologie, Wirtschaft: der Übergang von komplexeren zu einfacheren Strukturen und Formen, die Umwandlung zu geringer wertigen Zuständen oder Qualitäten
[5] abseits einer Ortslage im 19. Jahrhundert entstandene Siedlerstelle auf privatem Grund und Boden, jedoch ohne landwirtschaftliche Nutzflächen [1]; Plural: Abbaue

Herkunft:

Substantivierung des Verbstamms von abbauen

Synonyme:

[1] Auflösung, Beseitigung, Destruktion, Rückbau, Zerstörung
[2] Baustoffgewinnung, Brennstoffgewinnung, Erzgewinnung, Rohstoffgewinnung
[3, 4] Beseitigung, Entfernung, Enthemmung, Entwirrung, Minderung, Simplifizierung, Vereinfachung, Verringerung, Zersetzung
[5]Brink

Gegenwörter:

[1, 3, 4] Aufbau
[2] Rekultivierung

Oberbegriffe:

[1] Vernichtung
[2] Bergarbeit, Gewinnung
[3] Reduktion
[5] Siedlungsform

Unterbegriffe:

[1] Rückbau
[2] Erzabbau, Kohleabbau, Tagebau, Untertagebau
[3] Altersabbau, Filialabbau, Flexionsabbau, Lohnabbau, Personalabbau, Preisabbau, Rüstungsabbau, Sozialabbau, Stellenabbau, Truppenabbau
[4] Fettabbau, Schadstoffabbau

Beispiele:

[1] Auf den Verkauf der veralteten Fabrik erfolgte der komplette Abbau. Die Einzelteile wurden später nach China verkauft.
[2] „Der Abbau von Steinkohle ist seit dem 9. Jahrhundert in England bekannt.“[2]
[3] Die kommende Wirtschaftskrise könnte in vielen Unternehmen zum Abbau von Personal führen.
[4] „Die Zersetzung organischer Stoffe durch Saprobionten bzw. deren Enzyme, der Abfälle dem natürlichen Stoffkreislauf zuführt, wird auch allgemein biologischer Abbau genannt.“[3]
[5] Abbau zu Boizenburg [4], Abbaue zu Scharnebeck [5]

Wortbildungen:

Abbauangebot, Abbauantrag, Abbauarbeit, abbaubar, Abbaubewilligung, Abbauenzyme, Abbauerscheinung, Abbaufeld, Abbaufläche, Abbauförderung, Abbaugebiet, Abbaugerät, Abbaugerechtigkeit, Abbaugeschwindigkeit, Abbauhammer, Abbauhammerstreb, Abbauintoxikation, Abbaukrankheit, Abbauland, Abbaumaßnahme, Abbaumenge, Abbaumethode, Abbauort, Abbaupfeiler, Abbaupigmente, Abbauplan,Abbauprodukt, Abbauprozess, Abbaurecht, abbauresistent, Abbausohle, Abbaustätte, Abbaustelle, Abbaustollen, Abbaustoß, Abbaustrecke, Abbausystem, Abbautätigkeit, Abbauverlust, Abbauverfahren, Abbauvermögen, abbauwürdig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–5] Duden online „Abbau
[2] Wikipedia-Artikel „Abbau (Bergbau)
[4] Wikipedia-Artikel „Abbau (Chemie)
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abbau
[1–3] canoonet „Abbau
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbbau
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abbau
[1, 3] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Mit den neuen amtlichen Regeln. 39. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 2001, ISBN 3-209-03116-9 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy), Seite 21
[?] Sevastianov, L. M.: Meteorology, air- and hydrology German Russian dictionary for Polyglossum
[?] Polyglossum dictionaries German-Russian-German (58 dictionaries on site ETS Publishing House)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Abbauer
  2. Wikipedia-Artikel „Bergbau
  3. Wikipedia-Artikel „Abbau_(Chemie)#Biologischer_Abbau
  4. Preußische Landesaufnahme, Blatt 2630
  5. Preußische Landesaufnahme, Blatt 2728

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abb., Abba, Abbas, Abbe