Abbaurecht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Abbaurecht

die Abbaurechte

Genitiv des Abbaurechtes
des Abbaurechts

der Abbaurechte

Dativ dem Abbaurecht
dem Abbaurechte

den Abbaurechten

Akkusativ das Abbaurecht

die Abbaurechte

Worttrennung:

Ab·bau·recht, Plural: Ab·bau·rech·te

Aussprache:

IPA: [ˈapbaʊ̯ˌʁɛçt]
Hörbeispiele:   Abbaurecht (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: das Recht zum Abbau von Bodenschätzen auf fremden Grundstücken; Abbaugerechtigkeit

Synonyme:

[1] Abbaugerechtigkeit

Oberbegriffe:

[1] Recht

Beispiele:

[1] Unsere Firma hat Abbaurechte für Uran beantragt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abbaurecht
[1] canoonet „Abbaurecht
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „Abbaurecht“, Seite 74

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: abbrauchet, abbrauchte