Sozialabbau (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Sozialabbau

Genitiv des Sozialabbaues
des Sozialabbaus

Dativ dem Sozialabbau

Akkusativ den Sozialabbau

Hinweis:

Das Wort „Sozialabbau“ wurde von der GfdS zum Wort des Jahres 1993 gekürt.

Worttrennung:

So·zi·al·ab·bau, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zoˈt͡si̯aːlʔapˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:   Sozialabbau (Info)   Sozialabbau (Info)
Reime: -aːlʔapbaʊ̯

Bedeutungen:

[1] politisches Schlagwort, das die Reduktion von Sozialleistungen durch den Staat kritisiert

Herkunft:

Kompositum aus dem Adjektiv sozial und dem Substantiv Abbau

Beispiele:

[1] Die Opposition kritisiert das Sparvorhaben der Regierung als Sozialabbau.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sozialabbau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sozialabbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSozialabbau
[1] The Free Dictionary „Sozialabbau


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sozialbau