Positiv Komparativ Superlativ
tot toter am totesten
Alle weiteren Formen: Flexion:tot
 
[1] Ein toter Vogel liegt auf dem Laub.

Anmerkung zur Steigerbarkeit:

Dieses Wort gehört zu der Gruppe von Adjektiven, die von vielen als nicht steigerbar angesehen werden, bei welchen aber dennoch viele Belege von Komparativ und Superlativ existieren. Da der Sprachgebrauch sie kennt, werden die Steigerungsformen hier aufgeführt.

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

todt

Worttrennung:

tot, Komparativ: to·ter, tö·ter Superlativ: am to·tes·ten, am tö·tes·ten

Aussprache:

IPA: [toːt]
Hörbeispiele:   tot (Info)
Reime: -oːt

Bedeutungen:

[1] nicht (mehr) lebend

Synonyme:

[1] leblos, unlebendig

Sinnverwandte Wörter:

[1] abgestorben, gestorben, nekrotisch, verblichen, verschieden, verstorben

Gegenwörter:

[1] lebend, lebendig, vital

Unterbegriffe:

[1] empfangstot, halbtot, hirntot, mausetot, mundtot, schalltot, scheintot

Beispiele:

[1] Newton ist tot.
[1] „Man muß dabei bakterielle Zersetzung vollkommen ausschließen, denn es gibt Bakterien, die totes tierisches Gewebe zu lösen vermögen.“[1]

Redewendungen:

tote Hose

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: totgeboren, totgeglaubt, untot
Substantive: Toter, toter Briefkasten, Totgeburt, Totgewicht, Totholz, Totmannbremse, Totmannknopf, Totpunkt, Totreife, Totzeit
Verben: totarbeiten, totärgern, totbeißen, töten, totfahren, totfallen, totgehen, tothetzen, totkriegen, totlachen, totlaufen, totmachen, totreden, totreiten, totsagen, totsaufen, totschießen, totschlagen, totschweigen, totspritzen, totstechen, totstellen, totstürzen, tottrampeln, tottreten, tottrinken, totweinen

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „tot
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tot
[1] The Free Dictionary „tot
[1] Duden online „tot
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltot

Quellen:

  1. Allgemeine Pathologie, N. Ph. Tendeloo. Abgerufen am 16. Oktober 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: total, Totem
Homophone: Tod


Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv tot tot tot
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:tot

Worttrennung:

tot

Bedeutungen:

[1] demonstrativ, mit einem Substantiv im Plural: in dieser Anzahl oder Menge; so viele

Gegenwörter:

[1] interrogativ: quot

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „tot“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 3159-3160.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „tot

Worttrennung:

tot

Aussprache:

IPA: [tɔt]
Hörbeispiele:   tot (Info)

Bedeutungen:

[1] bis

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „tot


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

tôt