ta sig en sup (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
[1] ta sig en sup

Nebenformen:

ta en sup

Worttrennung:

ta sig en sup

Aussprache:

IPA: [ˈtɑː ˈsɛ̝jː ˈɛ̝nː ˈsʉːp]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen trinken, sich einen genehmigen[1]; Alkohol trinken[2]; einen kippen, einen zur Brust nehmen; wörtlich: „sich einen Mundvoll nehmen“

Herkunft:

En „sup → sv“ ist „ein Glas mit Branntwein“.[3] Ursprünglich ist ein „sup“ ein „Mundvoll“ einer Flüssigkeit, soviel, wie man auf einmal schlucken kann. Davon leitete sich dann die Anwendung als eine Art Maßeinheit ab, zum Beispiel so viel Kognak, wie in ein Schnapsglas passt.[2] Bei Dahlin im Wörterbuch von 1850 ist ein „sup“ ein volles Glas mit Branntwein, Kognak, Rum oder Arrak.[4] Das Verb „ta → sv“ bedeutet „nehmen[5], ein Verb, das auch das Deutsche im Zusammenhang mit Alkohol kennt: „einen zur Brust nehmen“.[6]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ta sig en bläcka, ta sig ett glas, ta sig ett rus, ta sig en fylla, ta sig en geting, ta sig en magborstare, ta sig en jamare, ta sig en hutt, ta sig en dragnagel, ta sig ett järn, ta sig en nubbe, ta sig en tröstare, ta sig en pilleknarkare, ta sig en rackabajsare, ta sig en rackare, ta sig en gök, ta sig en sängfösare

Beispiele:

[1] Ska vi gå och ta oss en sup?
Sollen wir gehen und uns einen genehmigen?
[1] Nu får äldre ta sig en sup.[7]
Nun dürfen sich auch Ältere einen genehmigen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Snaps

Quellen:

  1. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "sup", Seite 550
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „sup
  3. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "sup", Seite 1106
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „sup“.
  5. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „ta“, Seite 566
  6. dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „einen+zur+Brust+nehmen
  7. Vasabladet, gelesen 3/2013