ta sig en tröstare

ta sig en tröstare (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

 
[1] en flaska med svensk punsch, en tröstare man kan ta sig

Worttrennung:

ta sig en trös·ta·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Alkohol trinken[1]; eine Magenstärkung nehmen[2] sich einen genehmigen, ein Glas trinken; wörtlich: „sich einen Trostspender nehmen“

Herkunft:

En „tröstare → sv“ ist eine Person, die „Trost“ spendet, ein „Tröster“. Verwendet wird dieses Wort in der direkten Bedeutung oftmals in religiösem Zusammenhang[3]. Im übertragenen Sinne ist es eine scherzhafte Bezeichnung für ein Glas Wein oder Punsch, ein alkoholisches Getränk.[4] Das Verb „ta → sv“ bedeutet „nehmen[5], ein Verb, das auch das Deutsche im Zusammenhang mit Alkohol kennt: „einen zur Brust nehmen[6] oder „ein Glas Wein zu sich nehmen“.[5]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ta sig en bläcka, inte spotta i glaset, ta sig ett glas, ta sig ett rus, ta sig en fylla, ta sig en geting, ta sig en magborstare, ta sig en jamare, ta sig en hutt, ta sig en dragnagel, ta sig ett järn, ta sig en nubbe, ta sig en sup, titta för djupt i glaset, supa som en borstbindare, ta sig en pilleknarkare, ta sig en rackabajsare, ta sig en rackare, ta sig en gök, ta sig en sängfösare

Beispiele:

[1] Det där tog så hårt på prästen, att han måste ta sig en grundlig tröstare, att han snart somnade.[7]
Die Sache nahm den Pfarrer dermaßen mit, dass er sich eine ordentliche Magenstärkung genehmigte, so dass er kurz darauf einschlief.
[1] Efter alla hade lämnat satt hon ensam på altanen och tog sig en tröstare.
Nachdem alle gegangen waren, saß sie einsam auf der Terrasse und genehmigte sich zum Trost einen Drink.

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 258
  2. Axel Klint: Svensk-tysk ordbok. Beijer, Stockholm 1915 (975 Seiten, Libris 1635578, digitalisiert), „tröstare“, Seite 772
  3. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "tröstare", Seite 1207
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „tröstare“.
  5. 5,0 5,1 Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „ta“, Seite 566
  6. dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „einen+zur+Brust+nehmen
  7. Murberget folkminnen, gelesen 3/2013