Rettungsgasse

Rettungsgasse (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Rettungsgasse

die Rettungsgassen

Genitiv der Rettungsgasse

der Rettungsgassen

Dativ der Rettungsgasse

den Rettungsgassen

Akkusativ die Rettungsgasse

die Rettungsgassen

 
[1] Rettungsgasse für einen Krankenwagen

Hinweis:

Das Wort „Rettungsgasse“ wurde in Österreich zum Wort des Jahres 2012 gekürt.

Worttrennung:

Ret·tungs·gas·se, Plural: Ret·tungs·gas·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛtʊŋsˌɡasə]
Hörbeispiele:   Rettungsgasse (Info)

Bedeutungen:

[1] Umgangssprache: Vorgeschriebener Fahrweg für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge auf Autobahnen sowie auf Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung, sofern mit Schrittgeschwindigkeit gefahren wird oder sich die Fahrzeuge im Stillstand befinden

Synonyme:

[1] Freie Gasse (amtliche Bezeichnung)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rettung und Gasse mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Verkehrsregel, Verkehrsvorschrift

Beispiele:

[1] Wegen der Rettungsgasse konnte der Krankenwagen die Unfallstelle schnell erreichen.
[1] „In Deutschland wurde die Rettungsgasse bereits 1971 eingeführt.“[1]
[1] „Damit die Rettungsgasse Realität wird, bedarf es einer Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO).“[2]
[1] „‚Rettungsgasse‘ ist das Wort des Jahres 2012.“[3]
[1] „Die Rettungsgasse wurde [in Österreich] mit 1. Jänner 2012 neu eingeführt und verpflichtet Autofahrer bei Unfällen an den linken und rechten Rand der Straße auszuweichen, um den Rettungskräften und der Polizei Platz zu machen.“[3]
[1] Die Rettungsgasse ist in der Schweiz und in Slowenien auf freiwilliger Basis zu bilden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rettungsgasse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRettungsgasse
[1] Duden online „Rettungsgasse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rettungsgasse

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Rettungsgasse#Begriff
  2. Lange wurde darüber diskutiert – nun kommt sie 2012 auch in Österreich: die Rettungsgasse. In: fireworld.at. 22. November 2010, abgerufen am 3. September 2015.
  3. 3,0 3,1 Wort des Jahres 2012: "Rettungsgasse". Sprache. In: science.orf.at. 6. Dezember 2012 (Online, abgerufen am 10. Dezember 2012).