niederlegen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich lege nieder
du legst nieder
er, sie, es legt nieder
Präteritum ich legte nieder
Konjunktiv II ich legte nieder
Imperativ Singular leg nieder!
lege nieder!
Plural legt nieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
niedergelegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:niederlegen

Worttrennung:

nie·der·le·gen, Präteritum: leg·te nie·der, Partizip II: nie·der·ge·legt

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐˌleːɡn̩]
Hörbeispiele:   niederlegen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas nach unten legen, etwas auf den Boden legen
[2] reflexiv: sich auf ein Bett / eine Liege legen, beispielsweise zum Schlafen
[3] von etwas (beispielsweise einem Amt, einer Position, einem Mandat) zurücktreten
[4] in der Kombination 'die Arbeit niederlegen': streiken
[5] etwas schreiben, etwas schriftlich fixieren

Synonyme:

[2] hinlegen

Sinnverwandte Wörter:

[3] abdanken, aufgeben, ausscheiden, beenden, quittieren
[5] abfassen, konsignieren, verfassen

Gegenwörter:

[2] aufstehen

Oberbegriffe:

[1] legen

Beispiele:

[1] »Wenn die Zeit der Klausur um ist legen sie sofort den Stift nieder.«
[1] „Am Vormittag werden Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Landtagspräsidentin Ilse Aigner in der Gedenkstätte einen Kranz niederlegen […].“[1]
[2] »Ich bin völlig kaputt, ich muss mich mal zu einem Mittagsschläfchen niederlegen.«
[3] Nach Querelen im Vorstand legte er den Vereinsvorsitz nieder.
[3] „Der CDU-Landesvorsitzende Vincent Kokert zieht sich überraschend aus der Politik zurück. Der 41-Jährige legt alle seine Ämter aus privaten Gründen nieder.[2]
[3] [Der Umwelt- und Wasserminister Neno Dimov] „wurde festgenommen und musste sein Amt niederlegen.[3]
[3] „Seit über zwei Jahren läuft in Deutschland der Prozess gegen die mutmassliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe. Drei von vier Verteidigern wollten nun ihr Mandat niederlegen. Das Gericht hat das abgelehnt.“[4]
[4] „Die Mitarbeiter der hannoverschen Gilde-Brauerei wollen am Mittwoch für gut 14 Stunden ihre Arbeit niederlegen.[5]
[5] „Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) schreibt vor, den wesentlichen Inhalt des Vertrages zwischen Ausbildungsbetrieb und Auszubildenden schriftlich niederzulegen.[6]
[5] „Es gibt Philosophen, die alles, was sie zu sagen haben, in ihren Schriften niederlegen, und solche, deren Werke, sosehr sie Texte eigenen Rechts darstellen, Zeugnisse einer unermüdlichen Dialogfähigkeit sind, die sich mit dem Buchstaben des geschriebenen Worts – und sei es des eigenen – weder beruhigen kann noch will.“[7]

Redewendungen:

[1] die Waffen niederlegen – durch Soldaten: aufhören zu kämpfen, beispielsweise in einem Krieg

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Kombination: Blumen am Grab niederlegen, einen Kranz am Ehrenmal niederlegen
[2] dichterisch/veraltet: sein müdes Haupt niederlegen
[2] mit Substantiv: sein Baby / Kind niederlegen
[2] in Kombination: sich auf dem Bett / Sofa niederlegen, sich auf der Liege / Matratze niederlegen
[3] mit Substantiv: ein Amt / sein Bundestagsmandat / sein Landtagsmandat / sein Ministeramt / den Parteivorsitz / den Vorsitz von … niederlegen
[5] mit Substantiv: seine Ansichten / Gedanken / Theorien (in einem Buch) niederlegen
[5] mit Adjektiv: schriftlich niederlegen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „niederlegen
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „niederlegen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalniederlegen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „niederlegen
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „niederlegen
[1–5] PONS – Deutsche Rechtschreibung „niederlegen
[1–5] Duden online „niederlegen
[1–5] wissen.de – Wörterbuch „niederlegen

Quellen:

  1. 29.04.2020 – Langsam gesprochene Nachrichten. In: Deutsche Welle. 29. April 2020 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  2. Stefan Ludmann: CDU-Landeschef Kokert zieht sich aus Politik zurück. In: Norddeutscher Rundfunk. 31. Januar 2020 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  3. Ivaylo Ditchev: Der Eiserne Vorhang der Ökologie. In: Deutsche Welle. 8. Januar 2020 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  4. NSU-Prozess: Zschäpe-Verteidiger wollen nicht mehr – müssen aber. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 20. Juli 2015 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  5. Tarifgespräche geplatzt: Warnstreik bei Gilde. In: Norddeutscher Rundfunk. 2. Oktober 2019 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  6. Service für Auszubildende – Häufig gestellte Fragen. ihk-nordwestfalen.de, Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, Münster, Deutschland, abgerufen am 13. Mai 2020.
  7. Martin Seel: Zum Tod von Albrecht Wellmer : Dialogisches Denken der besten Art. In: FAZ.NET. 18. September 2018, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 13. Mai 2020).
  8. Cambridge Dictionaries: „lie down“ (britisch), „lie down“ (US-amerikanisch)
  9. Cambridge Dictionaries: „lay sth down“ (britisch), „lay sth down“ (US-amerikanisch)