verabreden (Deutsch)

Bearbeiten
Person Wortform
Präsens ich verabrede
du verabredest
er, sie, es verabredet
Präteritum ich verabredete
Konjunktiv II ich verabredete
Imperativ Singular verabrede!
Plural verabredet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verabredet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verabreden

Worttrennung:

ver·ab·re·den, Präteritum: ver·ab·re·de·te, Partizip II: ver·ab·re·det

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔapˌʁeːdn̩]
Hörbeispiele:   verabreden (Info)

Bedeutungen:

[1] mündlich einen Termin, Treffpunkt oder ein Treffen vereinbaren
[2] reflexiv: beschließen, gemeinsam einer Aktivität nachzugehen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb abreden mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] abmachen, absprechen

Oberbegriffe:

[1, 2] vereinbaren

Beispiele:

[1] Paula und Johann verabreden ein Treffen für die nächste Woche.
[2] Die Kinder haben sich für den Nachmittag zum Spielen verabredet.

Wortbildungen:

Verabredung

Übersetzungen

Bearbeiten
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verabreden
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverabreden
[1, 2] Duden online „verabreden
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „verabreden