aufprallen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich pralle auf
du prallst auf
er, sie, es prallt auf
Präteritum ich prallte auf
Konjunktiv II ich prallte auf
Imperativ Singular prall auf!
pralle auf!
Plural prallt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgeprallt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:aufprallen

Worttrennung:

auf·pral·len, Präteritum: prall·te auf, Partizip II: auf·ge·prallt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌpʁalən]
Hörbeispiele:   aufprallen (Info),   aufprallen (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: heftig auf etwas aufschlagen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs prallen mit dem Präfix auf-

Synonyme:

[1] auf etwas prallen

Beispiele:

[1] Die Scheibe zersprang, als der Stein dort aufprallte.

Wortbildungen:

Konversionen: aufgeprallt, Aufprallen, aufprallend
Substantiv: Aufprall

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Aufprall
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufprallen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufprallen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufprallen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aufeinanderprallen