einschlagen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schlage ein
du schlägst ein
er, sie, es schlägt ein
Präteritum ich schlug ein
Konjunktiv II ich schlüge ein
Imperativ Singular schlag ein!
Plural schlagt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingeschlagen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einschlagen

Worttrennung:

ein·schla·gen, Präteritum: schlug ein, Partizip II: ein·ge·schla·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃlaːɡn̩], [ˈaɪ̯nˌʃlaːɡŋ̩]
Hörbeispiele:   einschlagen (Info)

Bedeutungen:

[1] (intransitiv, mit „auf“) jemandem oder etwas Hiebe versetzen
[2] (intransitiv) mit Wucht auf eine Oberfläche auftreffen und diese durchbrechen
[3] (transitiv) etwas in eine Oberfläche durch Schläge hineintreiben
[4] (transitiv) Schrift oder Ornamente in eine Oberfläche mit Hilfe eines Meißels einbringen
[5] (transitiv) etwas durch stumpfe Gewalteinwirkung zerstören
[6] (transitiv) etwas umwickeln oder einhüllen
[7] (intransitiv) (durch Handschlag) zustimmen
[8] (transitiv) die Bewegung (auch im übertragenen Sinn) in eine bestimmte Richtung ändern
[9] Forstwirtschaft: (transitiv) (bestimmte Menge) Holz fällen
[10] Schneiderhandwerk: (transitiv) den Saum von Textilien umlegen, falten und verkürzen
[11] Gartenhandwerk: (transitiv) wurzelnackte Pflanzen oder Ableger vorläufig mit etwas feuchter Erde bedecken

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zu schlagen mit der Partikel ein-

Synonyme:

[1] eindreschen, einprügeln, losschlagen, zuschlagen
[2] eindringen
[3] hineintreiben, hineinrammen
[4] einhämmern, einmeißeln, einstanzen, einprägen
[5] zerschlagen, kaputtschlagen
[6] einwickeln
[9] schlagen, fällen
[10] umschlagen

Beispiele:

[1] Er schlug so heftig auf seinen Gegner ein, dass er zu Boden ging.
[2] Die Geschosse schlugen dicht neben ihm ein.
[2] Der Blitz schlug in den Kirchturm ein.
[2] „Das etwa 1,7 Kilogramm schwere Fluggerät sei nur wenige Meter neben einer Familie mit zwei Kindern am Boden eingeschlagen, berichtete die Polizei am Dienstag.“[1]
[3] Holzzaun - einbetonieren oder Pfeiler einschlagen.[2]
[4] Mit einem Stempel aus gehärtetem Stahl und einem Hammer kann man leicht Prägungen in ein Schmuckstück einschlagen.
[5] Der Einbrecher schlug die Scheibe ein.
[6] Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei zeigen, wie man Bücher in Selbstklebefolie einschlagen kann.[3]
[7] Ich schlage ein - wir sind einer Meinung![4]
[8] Den „Neuen Kurs“ hatten Bismarcks Nachfolger eingeschlagen.
[9] Da im Herbst neue Preisverhandlungen beginnen, sollten Waldbesitzer bis dahin nur das nötigste Holz einschlagen.[5]
[10] Da, wo der Saum zur Mitte hin aufhört, einige Fäden ziehen, dann den Saum einschlagen, bügeln und im gezeigten Stich festnähen. [6]
[11] In der Regel betrifft das Einschlagen die Überwinterung der Pflanzen. Doch ein Pflanzeneinschlag kann auch nur die Zwischenlagerung betreffen, etwa in einer Baumschule, welche Gehölze in einem befestigten Einschlag (auch "Japan" genannt*) für den Verkauf bereithält.[7]

Redewendungen:

[2] einschlagen wie eine Bombe

Wortbildungen:

einschlägig, Einschlagpapier
[3] Einschlaghülse
[2, 9] Einschlag

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3], [5–10] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einschlagen
[1–10] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinschlagen
[11] Lexikon gärtnerischer Fachbegriffe, Einschlagen, Pflanzeneinschlag

Quellen:

  1. afp: Drohne prallt in München gegen Olympiaturm und stürzt neben Familie. In: Zeit Online. 15. November 2016, ISSN 0044-2070 (URL).
  2. Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  3. Schulbücher richtig einschlagen. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  4. Rechnungspositionen teurer als im Angebot 11.11.2003. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  5. „Nur das nötigste Holz einschlagen“. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  6. Stoffservietten - wie nähen?????. Abgerufen am 30. Juni 2015.
  7. Einschlagen, Pflanzeneinschlag. Abgerufen am 30. Juni 2015.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: einschlafen, reinschlagen
Anagramme: Angelschein