Hauptmenü öffnen

Gartenbau (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Gartenbau

Genitiv des Gartenbaues
des Gartenbaus

Dativ dem Gartenbau

Akkusativ den Gartenbau

Worttrennung:
Gar·ten·bau, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈɡaʁtn̩ˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:   Gartenbau (Info)

Bedeutungen:
[1] der intensive Anbau von Blumen, Obst und Gemüse (sofern es nicht zur Forst- oder Landwirtschaft gehört) und die dazu notwendigen Techniken und Tätigkeiten

Oberbegriffe:
[1] Bau

Unterbegriffe:
[1] Wintergartenbau

Beispiele:
[1] Der Gartenbau erzielt in Deutschland auf etwa 1 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche 10 % des Wirtschaftsvolumens der gesamten Landwirtschaft.[1]

Wortbildungen:
Adjektiv: gartenbaulich
Substantive: Gartenbauamt, Gartenbauarchitekt, Gartenbauarchitektur, Gartenbauausstellung, Gartenbaubetrieb, Gartenbauerzeugnis, Gartenbaufirma, Gartenbauingenieur, Gartenbauschule, Gartenbautechniker, Gartenbauunternehmen, Gartenbauwissenschaft

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gartenbau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gartenbau
[1] canoonet „Gartenbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGartenbau
[1] The Free Dictionary „Gartenbau

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Gartenbau