aufstellen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich stelle auf
du stellst auf
er, sie, es stellt auf
Präteritum ich stellte auf
Konjunktiv II ich stellte auf
Imperativ Singular stell auf!
stelle auf!
Plural stellt auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aufstellen

Worttrennung:

auf·stel·len, Präteritum: stell·te auf, Partizip II: auf·ge·stellt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʃtɛlən]
Hörbeispiele:   aufstellen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas aufrichten
[2] etwas an einen Platz stellen
[3] jemand an einen Platz beordern
[4] bilden, formieren
[5] für eine Wahl vorschlagen
[6] etwas entwickeln
[7] norddeutsch: Unsinn machen, Quatsch machen

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zu stellen mit dem Präfix auf-

Synonyme:

[1] aufrichten, hinstellen
[2] platzieren
[3] postieren
[4] bilden, formieren, zusammenstellen
[5] vorschlagen
[6] ausarbeiten, entwickeln
[7] anstellen

Gegenwörter:

[1] hinlegen, umlegen
[2] entfernen, wegschaffen
[3] wegjagen, wegschicken
[4] auflösen
[5] ablehnen
[6] aufgeben, verwerfen

Beispiele:

[1] Kannst du mal die Leiter wieder aufstellen?
[2] Wir sollten die Stühle aufstellen, bevor die Gäste kommen.
[3] Die Wache ist vor dem Haupteingang aufgestellt.
[4] Nur der Trainer darf die Mannschaft aufstellen.
[5] Die Kandidaten werden von einem Gremium aufgestellt.
[5] „[…] kurz vor den Kommunalwahlen im November 2019 verbietet die Hongkonger Regierung Joshua Wong, sich als Kandidat aufstellen zu lassen.“[1]
[6] Bevor wir loslegen können, müssen wir einen Plan aufstellen.
[7] Was hast du denn schon wieder aufgestellt?

Redewendungen:

[2] Möbel aufstellen
[4] eine Mannschaft aufstellen
[5] Kandidaten aufstellen
[6] Pläne aufstellen

Wortbildungen:

aufstellbar, Aufstellung, Aufstellen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „aufstellen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aufstellen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufstellen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaufstellen
[1] The Free Dictionary „aufstellen
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Mathias von Lieben: Joshua Wong: „Unfree Speech“ – Halb Memoir, halb Manifest. In: Deutschlandradio. 26. Februar 2020 (Deutschlandfunk Kultur / Berlin, Sendereihe: Studio 9, Text und Audio zum Download, Dauer 05:16 mm:ss, online verfügbar nur bis 26.08.2020 wegen des deutschen Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 27. Februar 2020).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ausstellen