Hauptmenü öffnen

Wiktionary β

Möbel (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: schweiz. Plural (bei WT) überprüfen, ggf. in Flexbox

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Möbel

die Möbel

Genitiv des Möbels

der Möbel

Dativ dem Möbel

den Möbeln

Akkusativ das Möbel

die Möbel

 
[1] verschiedene Möbel

Worttrennung:

Mö·bel, Plural: Mö·bel, schweizerisch: Mö·beln

Aussprache:

IPA: [ˈmøːbl̩]
Hörbeispiele:   Möbel (Info)
Reime: -øːbl̩

Bedeutungen:

[1] Singular ungebräuchlich: großer Einrichtungsgegenstand

Herkunft:

im 17. Jahrhundert entlehnt aus französisch meuble → fr, das auf lateinisch mobile → la „bewegliches Gut“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Möbelstück

Oberbegriffe:

[1] Gegenstand

Unterbegriffe:

[1] Anbaumöbel, Badmöbel, Büromöbel, Erdmöbel, Kindermöbel, Liegemöbel, Maßmöbel, Schlafmöbel, Sitzmöbel
[1] Holzmöbel, Kleinmöbel, Kunststoffmöbel, Metallmöbel, Plastikmöbel, Pappmöbel, Rattanmöbel
[1] Anrichte, Bett, Büfett/Buffet, Chaiselongue, Couch, Diwan, Hocker, Liege, Kanapee, Kommode, Ottomane, Récamiere, Regal, Schemel, Schrank, Sessel, Sideboard, Sofa, Stuhl, Taburett, Tafel, Teewagen, Tisch, Truhe

Beispiele:

[1] Wir brauchen mal wieder neue Möbel.

Wortbildungen:

Adjektiv: möbelartig
Substantive: Möbelfabrik, Möbelgeschäft, Möbelhändler, Möbelhaus, Möbellager, Möbelpacker, Möbelpolitur, Möbelspediteur, Möbelstoff, Möbelstück, Möbeltischler (→ Möbeltischlerei), Möbelträger, Möbeltransport, Möbelwagen, Mobiliar
Verben: möblieren, vermöbeln

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Möbel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Möbel
[1] canoo.net „Möbel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMöbel
[1] Duden online „Möbel

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Möbel“, Seite 625.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pöbel