Gemisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Gemisch die Gemische
Genitiv des Gemisches
des Gemischs
der Gemische
Dativ dem Gemisch
dem Gemische
den Gemischen
Akkusativ das Gemisch die Gemische

Worttrennung:

Ge·misch, Plural: Ge·mi·sche

Aussprache:

IPA: [ɡəˈmɪʃ]
Hörbeispiele:   Gemisch (Info)
Reime: -ɪʃ

Bedeutungen:

[1] Chemie: etwas, was durch Vermischen von festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffen entsteht, Mischung aus zwei oder mehreren verschiedenen Stoffen, deren Bestandteile zumeist sehr fein verteilt sind

Herkunft:

Kombinierte Derivation von -ge und dem Verb mischen, zum Nomen

Synonyme:

[1] Mischung

Gegenwörter:

[1] Reingas, Reinstoff

Oberbegriffe:

[1] Stoff, Substanz

Unterbegriffe:

[1] Betongemisch (→ Betonspezialgemisch), Gasgemisch, Geruchsgemisch, Kraftstoffgemisch, Milchgemisch, Ölgemisch, Puffergemisch, Pulvergemisch, Schallgemisch, Spezialgemisch (→ Betonspezialgemisch), Stoffgemisch, Völkergemisch, Wachsgemisch, Zweitaktgemisch (2-Takt-Gemisch)
[1] Emulsion, Gemenge, Mixtur

Beispiele:

[1] Die Flüssigkeit enthält ein unbekanntes Gemisch von Substanzen.

Redewendungen:

Luft - ein Gemisch aus Gasen

Charakteristische Wortkombinationen:

ein brandgefährliches, eutektisches, explosives, fettes, gefährliches, heterogenes, homogenes, feines, grobes, spezielles, zündfähiges Gemisch
das Argon-Methan-Gemisch, Benzin-Öl Gemisch oder das Gas-Luft-Gemisch, Honig-Kaffee-Gemisch, Kompost-Erde-Gemisch, Kraftstoff-Luft-Gemisch, Latex-Torf-Gemisch, Öl-Gas-Gemisch, Salz-Wasser-Gemisch, Sand-Lehm-Gemisch, Splitt-Mineral-Gemisch, Zucker-Kortison-Gemisch
das 1:50 Gemisch oder: 2-Takt-Gemisch 1:50; 1:40; 1:25; 1:20
ein 96%iges Gemisch(aus Ethanol und Wasser), besteht je aus 96% Ethanol und 4%Wasser.
das Baumwoll-, E10-, Glykol-, Kohlenwasserstoff-Gemisch

Wortbildungen:

[1] Gemischgemäsch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gemisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gemisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGemisch
[1] Duden online „Gemisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gemisch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hämisch
Anagramme: schmieg