Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

Buche (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Buche

die Buchen

Genitiv der Buche

der Buchen

Dativ der Buche

den Buchen

Akkusativ die Buche

die Buchen

 
[1] Rotbuchen in einem Wald

Worttrennung:
Bu·che, Plural: Bu·chen

Aussprache:
IPA: [ˈbuːxə]
Hörbeispiele:   Buche (Info),   Buche (Österreich) (Info)
Reime: -uːxə

Bedeutungen:
[1] Laubbaum der Gattung Fagus
[2] Holzart von [1]

Herkunft:
von mittelhochdt. buoche, althochdt. buohha aus indogerm. *bhā[u]g-s „Buche“. [Quellen fehlen]

Synonyme:
[1] wissenschaftlich: Fagus
[2] Buchenholz

Oberbegriffe:
[1] Buchengewächs, Bedecktsamer, Laubbaum

Unterbegriffe:
[1] Blutbuche, Hagebuche, Hainbuche, Rotbuche, Süntelbuche, Weißbuche

Beispiele:
[1] Im Harz finden sich viele Buchen.
[2] Nimm doch das Parkett in Buche!

Redewendungen:
[1] Buchen sollst du suchen, aber Eichen sollst du weichen.

Wortbildungen:
[1] buchen, Buchecker, Bucheichel, Buchenfarn, Buchengewächs, Buchenhain, Buchenholz, Buchenkrebs, Buchenrüssler, Buchenscheit, Buchenspinner, Buchenstamm, Buchenwald, Buchfink, Buchnuss, Buchstabe, Buchweizen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buche
[2] Wikipedia-Artikel „Buchenholz
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Buche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buche
[1] canoonet „Buche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBuche

Deklinierte FormBearbeiten

Nebenformen:
Buch

Worttrennung:
Bu·che

Aussprache:
IPA: [ˈbuːxə]
Hörbeispiele:   Buche (Info),   Buche (Österreich) (Info)
Reime: -uːxə

Bedeutungen:
Variante für den Dativ Singular des Substantivs Buch
Buche ist eine flektierte Form von Buch.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Buch.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bache, Bäche, Bäuche, Beuche, Buch, Buchel, buchen, Buchs, Buchse, Bucht, buhe, Suche, suche