Hauptmenü öffnen

verständnislos (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
verständnislos verständnisloser am verständnislosesten
Alle weiteren Formen: Flexion:verständnislos

Worttrennung:

ver·ständ·nis·los, Komparativ: ver·ständ·nis·lo·ser, Superlativ: am ver·ständ·nis·lo·ses·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃtɛntnɪsˌloːs]
Hörbeispiele:   verständnislos (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne Verständnis

Herkunft:

Ableitung zu Verständnis mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los

Gegenwörter:

[1] verständnisvoll

Beispiele:

[1] „Als prinzipiell unpolitischer Mensch steht er den Ereignissen nach dem Anschluss verständnislos gegenüber.“[1]
[1] [Wilhelm] Busch wollte Maler werden. Ein Schritt, auf den seine Eltern verständnislos reagierten.[2]
[1] "Das Team hat vollkommen die Kontrolle verloren und das Spiel hergeschenkt", analysiert Monice Fernandes, die das Spiel [Brasilien : Deutschland in 2014: Ergebnis 1:7] in einer Bar im Zentrum von Brasília verfolgt hat, verständnislos.[3]
[1] Sergiu Celibidache war zweifellos ein Star am Dirigentenpult - allerdings nicht unumstritten: Während seine Fans seine völlig neuen und transzendenten Interpretationen begeistert feierten, schüttelten manche Kritiker nur verständnislos den Kopf.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas verständnislos ablehnen, jemanden verständnislos anblicken, jemanden verständnislos anglotzten, jemanden verständnislos angucken, jemanden verständnislos ansehen, jemanden verständnislos anschauen, jemanden verständnislos anstarren, verständnislos blicken, verständnislos fragen, etwas verständnislos gegenüberstehen, verständnislos gucken, verständnislos lächeln, verständnislos auf etwas reagieren, verständnislos die Stirn runzeln, verständnislos schauen, verständnislos den Kopf schütteln, verständnislos starren, etwas verständnislos verfolgen, verständnislos mit den Schultern zucken, jemandem/etwas verständnislos zuschauen
[1] verständnislose Ablehnung, ein verständnisloser Blick, verständnislose Eltern, verständnislose Erwachsene, ein verständnisloses Gesicht machen, ein verständnisloses Kopfschütteln, ein verständnisloses Lächeln, eine verständnislose Reaktion, verständnisloses Schweigen, eine verständnislose Umwelt
[1] empört und verständnislos, enttäuscht und verständnislos, verärgert und verständnislos
[*] bisweilen verständnislos, einigermaßen verständnislos

Wortbildungen:

Verständnislosigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verständnislos
[*] canoonet „verständnislos
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverständnislos
[1] The Free Dictionary „verständnislos

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Der Bockerer (Film)“, abgerufen am 25.01.2011
  2. Petra Nicklis: Kultur - Der Vater des modernen Comics. Vor 100 Jahren starb Wilhelm Busch, der mit Max und Moritz weltberühmt wurde. Er gilt als Sonderling aus der niedersächsischen Provinz und gibt noch heute Rätsel auf. In: Deutsche Welle. 9. Januar 2008 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  3. Jan D. Walter: FIFA-WM 2014 - "Massakriert", "gedemütigt", "Deutschland zerstört Brasilien". So titeln die brasilianischen Tageszeitungen im Netz nach Deutschlands Kantersieg gegen Brasilien. Das 1:7 stürzt die Gastgeber in Trauer. Die Fehler suchen die Brasilianer bei sich selbst. In: Deutsche Welle. 9. Juli 2014 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).
  4. Klaus Gehrke: Musik - Magier und Tyrann am Dirigentenpult. Er war schnell gekränkt, beleidigt und unter Musikern gefürchtet. Doch wenn der exzentrische Rumäne Sergiu Celibidache dirigierte, zog er das Publikum in seinen Bann. Am 11. Juli wäre er 100 Jahre alt geworden. In: Deutsche Welle. 11. Juli 2012 (URL, abgerufen am 15. Juli 2015).