Hauptmenü öffnen

essbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
essbar essbarer am essbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:essbar
 
[1] essbare Pilze im Korb

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

eßbar

Worttrennung:

ess·bar, Komparativ: ess·ba·rer, Superlativ: am ess·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɛsbaːɐ̯]
Hörbeispiele:   essbar (Info)
Reime: -ɛsbaːɐ̯

Bedeutungen:

[1] geeignet, (ohne Ekel) gegessen zu werden

Sinnverwandte Wörter:

[1] genießbar, verzehrbar; veraltet: komestibel

Gegenwörter:

[1] giftig, ungenießbar

Beispiele:

[1] Die Blätter des Löwenzahns sind essbar.
[1] Die Beeren sehen eigentlich essbar aus.

Wortbildungen:

Essbarkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] canoonet „essbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalessbar