Hauptmenü öffnen

bug (Englisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular

Plural

the bug

the bugs

Worttrennung:

bug, Plural: bugs

Aussprache:

IPA: [bʌɡ], Plural: [bʌɡz]
Hörbeispiele:   bug (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: eines der zahlreichen, oft schädlichen Insekten wie zum Beispiel die Bettwanze oder Laus; im Plural: Ungeziefer
[2] US umgangssprachlich: ein beliebiges Insekt oder ähnlicher Organismus; Käfer; US wissenschaftlich: ein beliebiges Mitglied der Insektenordnung Heteroptera (Wanzen)
[3] ein Krankheit auslösender Mikroorganismus, Keim, Bazillus, Virus
[4] Technik: ein mechanischer, elektrischer oder andersartiger Defekt oder Fehler, zum Beispiel in einem System, Entwurf oder Computerprogramm
[5] eine Person mit einer stark ausgeprägten Gewohnheit, Neigung oder einer Vorliebe für etwas; ein Enthusiast, Fan, Freak
[6] ein plötzlich aufkommender starker Enthusiasmus etwas zu tun; ein enthusiastisches Interesse, ein „Fieber
[7] Technik: eine elektronische Abhörvorrichtung, zum Beispiel das Anzapfen der Telefonleitung oder eine Funkwanze zur Überwachung von Gesprächen
[8] eine Person, die gesetzlich oder medizinisch als geisteskrank eingestuft wird; Slang: ein Irrer

Herkunft:

[1] Seit etwa 1620 mit der Bedeutung „Insekt“ bekannt. Die früheste Referenz bezieht sich auf „bedbugs“ (Bettwanzen), etymologisch unbekannter Ursprung.[1]
[4] Der Begriff stammt aus einem Computer-Umfeld von 1945/1947, als eine Motte in ein elektrisches Relais des Harvard Mark II Computers flog und dadurch eine Störung verursachte. Die Motte wurde entfernt und mit dem Eintrag "Erster Fall eines tatsächlich gefundenen Bugs" in das Logbuch geklebt (der Begriff wurde schon vorher für andere Arten mechanischer Defekte benutzt).[2]

Synonyme:

[2] beetle
[3] germ, bacterium
[5] addict, aficionado, buff, devotee, enthusiast, fanatic, fancier, fiend, fool, freak, habitué, head, hound, junkie, lover, maniac, maven, nut, sucker
[8] crackbrain, crazy, fool, fruitcake, head case, loon, loony, maniac, nut, nutcase, nutter (britischer Slang), psycho, psychopath, sickie, sicko, wacko

Sinnverwandte Wörter:

[5] groupie; admirer, amateur, collector, connoisseur, dilettante; authority, expert; adherent, convert, cultist, disciple, follower, hanger-on, votary; advocate, apostle, backer, champion, evangelist, exponent, friend, patron, promoter, proponent, supporter; partisan, partizan, zealot; booster, rooter, well-wisher; faddist
[8] madman, madwoman; abnormal, deviant; manic-depressive, monomaniac, mythomaniac, neurotic, obsessive, obsessive-compulsive, paranoid, psychoneurotic, psychotic, schizo, schizoid, schizophrene, schizophrenic, sociopath; character, codger, crack, crackpot, crank, eccentric, fantastic, fantastical, flake, kook, oddball, oddity, original, quiz, screwball, tyke, weirdo, zany; case, patient

Oberbegriffe:

[2] Heteroptera

Unterbegriffe:

[1, 2] bedbug, bed bug, chinch bug, potato bug
[2] true bug, water bug, ladybug
[3] flu bug, food bug, intestinal bug
[4] millennium bug, Y2K bug, software bug, hardware bug
[5] camera bug, hi-fi bug
[6] sailing bug, back-packing bug

Beispiele:

[1] „There were bugs crawling all over the kitchen floor.“[3]
Über den ganzen Küchenboden krabbelte Ungeziefer.
[2] „Sometimes called "true bugs", that name more commonly refers to Hemiptera as a whole, and "typical bugs" might be used as a more unequivocal alternative since among the Hemiptera the heteropterans are most consistently and universally termed "bugs".“[4]
Manchmal „wahre Wanzen“ genannt, bezieht sich dieser Begriff üblicherweise auf die Hemiptera als Ganzes, während „typische Wanzen“ als eine eindeutigere Alternative benutzt werden sollte, da unter den Hemiptera die „Heteropteraner“ durchweg und allgemein als „Wanzen“ bezeichnet werden.
[3] „I can't go to work today because I've caught some bug that's going around.“[5]
Ich kann heute nicht zur Arbeit gehen, weil ich mir irgend einen Bazillus eingefangen habe, der gerade umgeht.
[4] „Most software companies have a quality-assurance department which is charged with finding program bugs while the program is in development […].“[2]
Die meisten Softwarefirmen haben eine Qualitätsicherungsabteilung, die beauftragt ist Programmierfehler zu finden, solange sich das Programm sich in der Entwicklungsphase befindet.
[5] She is a camera bug who loves taking candid shots at fairs and festivals.[5]
Sie ist ein Kamera-Freak und liebt es auf Messen und Festivals ungestellte Schnappschüsse aufzunehmen.
[6] My friend is bitten by the internet-surfing bug.[6]
Mein Freund ist vom Internetfieber gepackt worden.
[7] „They cleaned out the bugs and wiretaps“[7]
Sie haben die Wanzen und Anzapfungen entfernt.
[8] He is a bug with a fascination for tormenting small animals and setting fires.[5]
Er ist ein Irrer, fasziniert davon kleine Tiere zu quälen und Feuer zu legen.

Redewendungen:

to put a bug in someone's ear - jemandem einen Floh ins Ohr setzen, jemandem einflüstern was er tun soll

Wortbildungen:

[1, 2] bug-eyed, bug-free, bug-hunter
[4] bug-fix, bug fixing, debug, debugger, debugging, buggy, bug-free

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4, 7] Englischer Wikipedia-Artikel „bug
[1–4, 6, 7] Oxford English Dictionary „bug
[1–4, 6, 7] Macmillan Dictionary: „bug“ (britisch), „bug“ (US-amerikanisch)
[1–8] Merriam-Webster Online Dictionary „bug
[3, 5, 8] Merriam-Webster Online Thesaurus „bug
[1–3, 5, 6] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „bug
[1, 3, 4, 6, 7] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „bug
[1–4, 6–8] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „bug
[1–7] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „bug
[1] Online Etymology Dictionary „bug
[1–5, 7] Margery S. Berube (Herausgeber): The American Heritage Dictionary. 4. Auflage. Bantam Dell, New York 2001, ISBN 0-440-23701-7, Seite 116
[1–4, 7] Edmund Klatt, Dietrich Roy: Langenscheidts Taschenwörterbuch English. 25. Auflage. Langenscheidt, Berlin 1992, ISBN 3-468-11123-1, Seite 84

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „bug
  2. 2,0 2,1 bug. In: Encyclopædia Britannica Concise. Merriam-Webster, abgerufen am 31. Januar 2013.
  3. Macmillan Dictionary: „bug“ (britisch), „bug“ (US-amerikanisch)
  4. Englischer Wikipedia-Artikel „Heteroptera“ (Stabilversion)
  5. 5,0 5,1 5,2 Merriam-Webster Online Thesaurus „bug
  6. PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „bug
  7. Oxford English Dictionary „bug

bug (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

le bug

les bugs

Worttrennung:

bug, Plural: bugs

Aussprache:

IPA: [bœɡ], Plural: [bœɡ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] EDV: Bug

Herkunft:

seit 1975 bezeugte Entlehnung aus dem englischen bug → en[1]

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag bogue.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „bug (informatique)
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „bug
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „bug
[1] Larousse: Dictionnaires Françaisbug
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 312.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 141.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 312.