Defekt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Defekt

die Defekte

Genitiv des Defektes
des Defekts

der Defekte

Dativ dem Defekt
dem Defekte

den Defekten

Akkusativ den Defekt

die Defekte

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Defect

Worttrennung:

De·fekt, Plural: De·fek·te

Aussprache:

IPA: [deˈfɛkt]
Hörbeispiele:   Defekt (Info)
Reime: -ɛkt

Bedeutungen:

[1] fehlerhafte Stelle, Funktionsfehler

Herkunft:

von lateinisch defectus → la: geschwächt [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Schaden, Fehler

Unterbegriffe:

[1] Bremsdefekt, Gendefekt, Intelligenzdefekt

Beispiele:

[1] Das Gerät hat einen Defekt.
[1] Der Defekt in der Oberfläche hat den Schaden ausgelöst.
[1] „Zusammen mit Reichtum und Landgewinn brachte ihnen das jede Menge genetischer Defekte ein.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Defekt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Defekt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDefekt

Quellen:

  1. Yanko Tsvetkov: Atlas der Vorurteile. Knesebeck, München 2013, ISBN 978-3-86873-592-5, Seite 62.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Effekt