original (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
original originaler am originalsten
Alle weiteren Formen: Flexion:original

Worttrennung:

ori·gi·nal, Komparativ: ori·gi·na·ler, Superlativ: am ori·gi·nals·ten

Aussprache:

IPA: [oʁiɡiˈnaːl]
Hörbeispiele:   original (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] ursprünglich, nicht nachgemacht, nicht imitiert

Herkunft:

aus dem lateinischen Adjektiv originalis → la „ursprünglich“, dieses ist abgeleitet von dem Substantiv origo → la „Ursprung“, welches auf das Verb oriri → la zurückgeht[1]; vergleiche originell, originär, Orient

Synonyme:

[1] richtig, echt, waschecht, ursprünglich, unverbildet, urtümlich, nativ, originär

Gegenwörter:

[1] unecht, falsch, gefälscht, verfälscht, nachgemacht, imitiert, repliziert, kopiert

Beispiele:

[1] Das ist eine originale Malerei aus dem 19. Jahrhundert.

Wortbildungen:

Original, Originalausgabe, Originalaussprache, Originalität, Originalmanuskript, Originalrezept, Originaltitel, Originalverpackung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „original
[1] canoonet „original
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaloriginal
[1] Duden online „original
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „original

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 Seite 973

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: originell, originär


original (Französisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Singular Plural

Maskulinum original originaux

Femininum [[originale|originale]] originales

Worttrennung:

ori·gi·nal, Femininum: ori·gi·na·le, Plural: ori·gi·naux, Femininum: ori·gi·na·les

Aussprache:

IPA: [], Femininum: [], Plural: [], Femininum: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] original
[2] originell, in seiner Art neu
[3] originell, geistreich/witzig wirkend
[4] originär, ursprünglich, nicht abgeleitet
[5] originär, eigenständig, grundlegend neu

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „original
[*] Dictionnaire vivant de la langue française (ARTFL) „original
[*] Office québécois de la langue française (Herausgeber): Le grand dictionnaire terminologique. Stichwort „original“.
[*] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „original
[*] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „original
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

l’original

les originaux

Worttrennung:

ori·gi·nal, Plural: ori·gi·naux

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das ursprüngliche Dokument im Gegensatz zu einer Kopie
[2] der ursprüngliche Text im Gegensatz zu einer Übersetzung
[3] das Modell oder Vorbild eines künstlerischen Werks
[4] die extravagante Person

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs, seit dem 13. Jahrhundert belegt[1]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „original
[1–2, 4] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „original
[1–4] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „original

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „original

original (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) original originalet original originalen
Genitiv originals originalets originals originalens

Worttrennung:

ori·gi·nal, Plural: ori·gi·nal

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   original (Info)

Bedeutungen:

[1] von einem Künstler geschaffenes, von anderen Leuten unangetastetes, unverändertes und nicht kopiertes Werk, machnal auch speziell die erste Fassung davon
[2] Person mit eigenartigen, auffälligen Charaktereigenschaften

Sinnverwandte Wörter:

[2] kuf

Beispiele:

[1] Hon har en konstsamling med originalen till skivomslag.
Sie hat eineKunstsammlung mit den Originalen zu den Plattencovern.
[2] Han är ett original, och det är vad som lockar folk dit.
Er ist ein Original, und das ist es, was die Leute dorthin lockt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (original), Seite 654
[1, 2] Schwedischer Wikipedia-Artikel „original
[1, 2] Lexin „original
[*] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „original
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaloriginal