Ziegel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Ziegel die Ziegel
Genitiv des Ziegels der Ziegel
Dativ dem Ziegel den Ziegeln
Akkusativ den Ziegel die Ziegel
Singular Plural
Nominativ die Ziegel die Ziegeln
Genitiv der Ziegel der Ziegeln
Dativ der Ziegel den Ziegeln
Akkusativ die Ziegel die Ziegeln
 
[1] Rote Ziegel
 
[2] Ein Dach mit Ziegeln

Worttrennung:

Zie·gel, Plural 1: Zie·gel, Plural 2: Zie·geln

Aussprache:

IPA: [ˈt͡siːɡl̩]
Hörbeispiele:   Ziegel (Info)
Reime: -iːɡl̩

Bedeutungen:

[1] Quader aus gebranntem Ton, der für den Bau einer Mauer verwendet wird
[2] Platte aus gebranntem Ton, die zum Decken von Schrägdächern verwendet wird

Herkunft:

mittelhochdeutsch ziegel „Dach-, Mauerziegel“, althochdeutsch ziegal, ziegala, im 9. Jahrhundert vom lateinischen Substantiv tēgula → la mit gleicher Bedeutung entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Backstein, Ziegelstein
[2] Dachziegel

Oberbegriffe:

[1, 2] Baustoff

Unterbegriffe:

[1] Hintermauerziegel, Klinker, Klinkermauerziegel, Lehmziegel, Pflasterziegel, Schamotteziegel, Vormauerziegel
[2] Dachpfanne, Hohlziegel, Breitziegel

Beispiele:

[1] Ich muss noch Ziegel kaufen, damit ich am Wochenende die Mauer fertigstellen kann.
[2] Unser Haus ist mit Ziegeln gedeckt.

Wortbildungen:

[1] Ziegelbau, Ziegelhaus, Ziegelmauer, Ziegelpyramide
[2] Ziegeldach
[1, 2] Ziegelbrenner, Ziegelei, Ziegelwerk
ziegeln

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Ziegel
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ziegel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ziegel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ziegel
[1, 2] The Free Dictionary „Ziegel
[1, 2] Duden online „Ziegel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZiegel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ziegel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Riegel, Siegel, Tiegel, Ziege
Anagramme: ziegle