Klinker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Klinker die Klinker
Genitiv des Klinkers der Klinker
Dativ dem Klinker den Klinkern
Akkusativ den Klinker die Klinker
 
[1] Verblendklinker

Worttrennung:

Klin·ker, Plural: Klin·ker

Aussprache:

IPA: [ˈklɪŋkɐ]
Hörbeispiele:   Klinker (Info)
Reime: -ɪŋkɐ

Bedeutungen:

[1] bis an die Schmelzgrenze hartgebrannter, „klingender" Ziegelstein

Herkunft:

entweder von klingen oder von dem besonderen Lehm, der früher Klink oder Klick genannt wurde [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Ziegelstein, Pflasterstein, Vormauerziegel

Unterbegriffe:

[1] Bodenklinker, Eisenklinker, Verblendklinker, Wandklinker
[1] Außenklinker, Innenklinker

Beispiele:

[1] Klinker mit ihrem schönen Farbenspiel sind weit über die Grenzen Oldenburgs bekannt.

Wortbildungen:

Klinkerbau, Klinkerbauweise, Klinkerbeplankung, Klinkerboot, klinkergebaut, Klinkerhaus, klinkern, Klinkerriemchen, Klinkerstein, Klinkerwand, verklinkern

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Klinker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Klinker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKlinker

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Klinke, Klunker, linker, Linker
Anagramme: klinkre