Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Wilhelmshaven
Genitiv (des Wilhelmshaven)
(des Wilhelmshavens)

Wilhelmshavens
Dativ (dem) Wilhelmshaven
Akkusativ (das) Wilhelmshaven
 
[1] Wappen von Wilhelmshaven

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Wilhelmshaven“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Wil·helms·ha·ven, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vɪlhɛlmsˈhaːfn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stadt in Niedersachsen, Deutschland

Abkürzungen:

[1] Kfz-Kennzeichen: WHV

Herkunft:

Kompositum aus dem Vornamen Wilhelm I., dem Namen des preußischen Königs und damit des Landesherrn aus der Gründungszeit um 1869, dem Fugen-s und dem Substantiv (norddeutsche Form) von Hafen mit weichem Labiodental. [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Mittelstadt, Ort, Ortschaft, Siedlung, Stadt
[1] Hafenstadt, kreisfreie Stadt

Beispiele:

[1] Der Schauspieler Hans Clarin wurde in Wilhelmshaven geboren.
[1] „Das Stadtgebiet Wilhelmshavens ist für statistische Zwecke in fünf Stadtbereiche […] eingeteilt.“[1]
[1] Ich bin in Wilhelmshaven geboren.
[1] Wir haben in Wilhelmshaven unseren Urlaub verbracht.
[1] Nach Wilhelmshaven führen viele Wege.
[1] Wilhelmshaven liegt auf der Nordhalbkugel.
[1] Das Wilhelmshaven des 18. Jahrhunderts war, weil es noch nicht existierte, auf keiner Karte zu finden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Wilhelmshaven anlangen, in Wilhelmshaven arbeiten, in Wilhelmshaven aufhalten, in Wilhelmshaven aufwachsen, Wilhelmshaven besuchen, durch Wilhelmshaven fahren, über Wilhelmshaven fahren, nach Wilhelmshaven kommen, in Wilhelmshaven leben, nach Wilhelmshaven reisen, aus Wilhelmshaven stammen, in Wilhelmshaven verweilen, in Wilhelmshaven wohnen, nach Wilhelmshaven zurückkehren, aus Wilhelmshaven sein, bei, in der Nähe von, vor/hinter Wilhelmshaven liegen

Wortbildungen:

Wilhelmshavener, Wilhelmshavenerin, wilhelmshavener

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wilhelmshaven
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWilhelmshaven
[1] Lage von Wilhelmshaven auf opentopomap.org (Mitte des Browserfensters)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Wilhelmshaven

Worttrennung:

Wil·helms·ha·ven, kein Plural

Aussprache:

IPA: [vilɛlmsavən], [vilɛlmsavɛn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stadt im deutschen Bundesland Niedersachsen; Wilhelmshaven

Oberbegriffe:

[1] ville

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Wilhelmshaven
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 1770.