Hauptmenü öffnen

Nordfriesland (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Nordfriesland
Genitiv (des Nordfriesland)
(des Nordfrieslands)

Nordfrieslands
Dativ (dem) Nordfriesland
Akkusativ (das) Nordfriesland
 
[1] Leuchtturm Westerheversand auf der Halbinsel Eiderstedt, Nordfriesland

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Nordfriesland“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Nord·fries·land, kein Plural

Aussprache:

IPA: [nɔʁtˈfʁiːslant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: Region im Nordwesten von Schleswig-Holstein
[2] Politik: Landkreis im Nordwesten von Schleswig-Holstein

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Nord und Friesland

Oberbegriffe:

[1] Landesteil, Region
[2] Landkreis

Unterbegriffe:

[1] zu Nordfriesland gehörig: Nordfriesische Inseln, Sylt, Amrum, Uthlande

Beispiele:

[1] Nordfriesland liegt an der Nordseeküste.
[1] Die Inseln Sylt, Föhr und Amrum gehören zu Nordfriesland.
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in Nordfriesland arbeiten, in Nordfriesland aufhalten, in Nordfriesland aufwachsen, Nordfriesland besuchen, durch Nordfriesland fahren, nach Nordfriesland fahren, über Nordfriesland fahren, nach Nordfriesland kommen, nach Nordfriesland gehen, in Nordfriesland leben, nach Nordfriesland reisen, aus Nordfriesland stammen, in Nordfriesland verweilen, in Nordfriesland wohnen, nach Nordfriesland zurückkehren

Wortbildungen:

Nordfriese, Nordfriesisch, nordfriesisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nordfriesland
[2] Wikipedia-Artikel „Kreis Nordfriesland
[1] Duden online „Nordfriesland
[1] canoonet „Nordfriesland
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNordfriesland
[1] Wikivoyage-Eintrag „Nordfriesland