Wiktionary:Projekt:Allgemeine To-do-Liste

Abkürzung: WT:TD, WT:TODO

Aufgaben (wird nicht mehr gepflegt)Bearbeiten

27. August 2006Bearbeiten

Es fehlen immer noch einige Buchstaben. Die Inhalte, der Umfang, innere Logik und Aufbau unterscheiden sich stark. Extreme Beisp.: A und S. Vielleicht ist es sinnvoll, zunächst einen Buchstaben-Eintrag zum Beispiel-Eintrag auszubauen (Vorschlag: A), diesen dann im Wiktionary-Portal als Beispiel-Eintrag einstellen, um alle anderen Buchstaben an den Beispiel-Eintrag angleichen zu können.


Die Inhalte, der Umfang, innere Logik und Aufbau unterscheiden sich stark. Extreme Beispiele sind zwar keine zu finden, trotzdem machen die Einträge insgesamt einen uneinheitlichen Eindruck. Vielleicht ist es auch hier sinnvoll, zunächst einen Monatsnamen-Eintrag zum Beispiel-Eintrag auszubauen, diesen dann im Wiktionary-Portal als Beispiel-Eintrag einstellen, um alle anderen Buchstaben an den Beispiel-Eintrag anzugleichen zu können.


5. September 2006Bearbeiten

Selbiger hat in der Regel zwei Formen. Beispiele: dem Katastrophenschutz und dem Katastrophenschutze, dem Kind und dem Kinde. Häufig fehlt die zweite Form (kann also ergänzt werden) oder aber, wenn vorhanden, hat sich eingebürgert, dies mit Zeilenumbruch nach dem Muster:

Wem? (Einzahl)=dem Katastrophenschutz <br>dem Katastrophenschutze

zu lösen. Die Varianten in Klammern Beispiel: dem Katastrophenschutz(e) stammen aus früherer Zeit. Das Gleiche gilt für Substantive - Genitiv maskulin und neutrum Singular / Wes-Fall männlich und sächlich Einzahl


Einträge erstellen, Ordnung halten (Wortarten und alphabet. Sortierung), blaue Links entfernen. Das (volksetymologische gemeinte) Chaos ist zwar nach dem Einbau „pädagogisch wertvoller“ Hinweis-Boxen etwas gemildert, trotzdem gibt es dort noch genug und immer wieder zu tun. Quasi eine Daueraufgabe :)


8. SeptemberBearbeiten

Ziemlich uneinheitlich. Die Bedeutung sollte in ihrer Grundstruktur bei allen Jahreszeiten (wie bei Buchstaben und Monatsnamen) gleich sein. Außerdem jede Menge Kleinkram.


20. SeptemberBearbeiten

Anhand dieser Liste können alle Kurzformen aneinander angeglichen werden. Der Eintrag Afghanistan kann dazu als Muster verwendet werden.


5. OktoberBearbeiten

*Ziffern: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,0 Offensichtlich waren nur zwei unterschiedliche Bearbeiter an diesen Einträgen tätig, denn es gibt nur zwei auf die prinzipiell ähnliche Art und Weise strukturierte Einträge. Das qualitativ beste wäre wohl eine Schnittmenge beider verschiedener Inhalte. Ich habe nun alles angepasst. --Balû Diskussion 13:04, 25. Sep 2009 (MESZ)

12. NovemberBearbeiten

Eine zwar weniger allgemeine, dennoch aber anspruchsvolle, umfangreiche und vor allem auch sehr arbeitsintensive Aufgabe ist das Überarbeiten des Verzeichnis:Außereuropäische Varietäten des Deutschen - siehe dazu: Verzeichnis Diskussion:Außereuropäische Varietäten des Deutschen

4. Februar 2007Bearbeiten

  • Die Buchstaben nochmal, aber jetzt, aller Alphabete bezüglich.

Es gibt nämlich viele Varianten jedes Buchstabes:

Diese Art von Listen sollten in den Artikeln über jeden Buchstabe des deutschen Alphabets sein; vielleicht in einem „International“ Abschnitt oder als „Siehe auch“. Das englische Wiktionary macht das schon, und beschreibt jedes Zeichen; siehe z. B. en:l.


  • Besondere Wörter in der Grammatik: Deutsche Modalverben

können, dürfen, müssen, sollen, wollen, mögen sind besonders wichtig, weil sie Modalverben sind. Deshalb sollten sie als so markiert sein, z. B. anhand einer Kategorie oder Vorlage, die auch in Seiten über Grammatik benutzt werden kann.


  • Besondere Wörter in der Grammatik: Deutsche unregelmäßige Verben

Die unregelmäßigen Verben sind nicht so viel, aber sie sollen einer Kategorie gehören. Statt manuell „regelmäßig“ im Titel zu schreiben, kann man eine Vorlage dafür verwenden, ähnlich wie {{m}}.

Die Regelmäßigen sind zuviel und deshalb taugt keine Kategorie dafür. Für die Verben die sowie reg. als auch unreg. verwendet werden können, kann man eine Subkategorie benutzen, oder sie einfach als unreg. aufzählen.

14. Mai 2007Bearbeiten

Manche Verben brauchen Objekte in einem bestimmten Kasus, d. h. sie regieren einen Kasus. Z. B.:

Zusätzliche Beispiele sind hier zu finden. Man sollte noch mehr suchen, und in Wiktionary beschreiben. Man könnte diese vier Listen verfassen, oder jedem Verb einen Hinweis hinzufügen („mit Dat.“ usw.).

Wörteranzahl erhöhenBearbeiten

Im Vergleich mit anderen Wiktionary-Projekten hat die deutsche Sprache wenige deutsche Einträge. Sie liegen in etwa bei 16.000. Deshalb ist in dem Kombinations(listen)feld auf der Hauptseite [www.wiktionary.org] Deutsch nicht enthalten. Ich schlage vor, die Anzahl der Wörter zu erweitern.

P.S.: Leicht tut man sich dabei, weibliche Formen der bestehenden Wörter hinzuzufügen. Auch Wortkombinationen sind einfach hinzuzufügen.